Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 09:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.10.2017, 16:12 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 586
Stimmt! Torshavn, Hauptstadt der Färöer-Inseln, Der Arm mit Hammer steht natürlich für Thor, bzw. Tor- und die blauen Wellen für Meer und Hafen, bzw. -havn. Erstaunlicherweise gab es dort auch einige sehr alte Wappen die in Hauseingänge geschnitzt waren. Diese erwiesen sich aber nicht als Familienwappen sondern als Variationen des norwegischen Königswappens. Ob man in diesem Teil der Welt überhaupt Familienwappen verwendet ist mir nicht bekannt.

Gruss
Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.10.2017, 14:34 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 14:51
Beiträge: 1580
Wohnort: Nürnberg
Kaltofen hat geschrieben:
Der Flügel sitzt doch auch total verkehrt, oder?!
Vermutlich ja. Aber bei meinem letzten Besuch um Zoo hatten die Drachen gerade frei, darum kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie die genaue Stellung von Armen und Flügeln zueinander ist.

_________________
Gernot

Nun wiegt sich der Raben / Geselliger Flug;
Ich mische mich drunter / Und folge dem Zug. (J.W. v. Goethe)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.10.2017, 14:59 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 285
Gernot hat geschrieben:
Kaltofen hat geschrieben:
Der Flügel sitzt doch auch total verkehrt, oder?!
Vermutlich ja. Aber bei meinem letzten Besuch um Zoo hatten die Drachen gerade frei, darum kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie die genaue Stellung von Armen und Flügeln zueinander ist.


Also wenn er jetzt abheben würde, wie die anderen Drachen aus dem Zoo, die in Urlaub geflogen sind, dann würde er sich wahrscheinlich im Kreis drehen... vielleicht guckt er deswegen etwas verwirrt!

Gruß
André


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 11:58 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 285
Ich muss mal ganz blöd fragen, aber gab es diesen Helmtyp wirklich?

Gruß
Andre


Dateianhänge:
BC148AAC-D07F-44A7-8C54-78495A236B5F.jpeg
BC148AAC-D07F-44A7-8C54-78495A236B5F.jpeg [ 32.21 KiB | 1210-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 13:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2011, 12:21
Beiträge: 611
Wohnort: Karlsruhe
hallo kollegen,
was die drachen angeht....
obiger ist ein so genannter bauch- oder brustflügler , im gegensatz zu den rücken- oder schulterflüglern... :lol: :lol: :lol: :lol:

aber scheinbar gibt es auch noch eine gruppe der doppelflügler, die habe ich vor einiger zeit gesehen als ich spätabends nach einem pub-besuch nachhause gelaufen bin :wow-g: :wow-g: ..
sahen aus wie doppeldecker aber mit zwei köpfen... lag aber evt. auch am zweiten ale. :prost2:

gruss hansjörg

_________________
- vivere militare est -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 14:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2011, 12:21
Beiträge: 611
Wohnort: Karlsruhe
hallo andre,

habe in einem buch ein ähnlicher helm gefunden - ohne visier - aber im begleittext wurde dieser auch als visored beschrieben.
(pdf : european helmets 1450-1650)
in deinem bild siehst du auch den rand der gesichtsöffung unterhalb des visiers.

gruss hansjörg


Dateianhänge:
sallet.jpg
sallet.jpg [ 386.67 KiB | 1200-mal betrachtet ]

_________________
- vivere militare est -
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 14:44 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 285
Moin Hansjörg,

was mir nur etwas komisch vorkommt, ist das ich noch kein Original oder Zeichnungen aus der Zeit mit Visier bisher gesehen habe? Immer nur nachgebaute Versionen?

Gruß
Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 15:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2011, 12:21
Beiträge: 611
Wohnort: Karlsruhe
hallo andre,

guck mal da

https://www.pinterest.de/siresasa/barbu ... -accurate/

oder

Dateianhang:
barbuta-1.jpg
barbuta-1.jpg [ 46.97 KiB | 1194-mal betrachtet ]


grüssle hansjörg

_________________
- vivere militare est -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2017, 10:59 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2008, 14:51
Beiträge: 1580
Wohnort: Nürnberg
Wenn ich den Helm mit den Abbildungen in "Liliane und Fred Funcken: Historische Waffen und Rüstungen" vergleiche, dann finde ich den deutschen Schaller oder die italienische Barbute, die dem abgebildeten Exemplar sehr nahe kommt.

_________________
Gernot

Nun wiegt sich der Raben / Geselliger Flug;
Ich mische mich drunter / Und folge dem Zug. (J.W. v. Goethe)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2017, 16:26 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 586
Kaltofen hat geschrieben:
Ich muss mal ganz blöd fragen, aber gab es diesen Helmtyp wirklich?

Gruß
Andre



Die kurze Antwort lautet: "eigentlich nicht". Das Beispiel von Hansjörg zeigt, dass merkwürdige Helmkonstruktionen und Kombinationen existierten, darunter auch ein Exemplar, dass dieser Barbuta mit Flachvisier sehr nahe kommt. Aber wie gesagt, diese Helmform hat sich nicht durchgesetzt. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Als diese Barbuta (vermutlich nachträglich) mit einem flachen Visier versehen wurde, gab es bereits Beckenhauben/Bascinets (Hundskugeln) mit spitzem Visier. Diese Beckenhauben standen Ende des 14. Jahrhunderts in Konkurrenz zu den Beckenhauben mit flacher Visierklappe. Die Spitzvisiere waren vorteilhaft, weil ihre spitze Form ein Abgleiten von Schlägen und Geschossen ermöglichte. Ein Flachvisier leitete - genau wie die ältere flache Visierklappe - die Wucht des Aufschlags direkt an den Kopf weiter. Hinzu kommt, dass das Spitzvisier die Sicht nach unten öffnet. Der Kämpfer mit Beckenhaube mit Spitzvisier konnte ungleich besser sehen als ein Kämpfer mit Beckenhaube und Flachvisier. Die gezeigte Barbuta mit Flachvisier ist somit ein Rückschritt oder Anachronismus.

Gruss
Dirk


PS Visiere sind rechts und links am Helm befestigt. Klappvisiere sind über der Stirn des Trägers mit einem Scharnier befestigt. Visiere haben den Vorteil, dass man sie aufklappen kann und sie dann einfach halten, weil die Drehpunkte rechts und links leicht asymmetrisch sind. Klappvisiere mussten durch Lederriemen fixiert werden. Sie konnten also nicht so flexibel geöffnet und geschlossen werden - ein grosser Nachteil.


Zuletzt geändert von Tejas am 21.11.2017, 16:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2017, 16:31 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 285
Kam mir doch gleich irgendwie italienisch vor! :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 11.04.2018, 08:13 
Offline

Registriert: 08.10.2013, 21:58
Beiträge: 49
Kurios:

Einzelner Löwe als Schildhalter, den Schild von hinten umklammernd. Kommt in der spanischen Heraldik relativ häufig vor.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 11.04.2018, 09:06 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 586
Die goldene Bordierung auf silbernem Schild kommt mir auch irgendwie spanisch vor :-)

Gruss
Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.04.2018, 02:13 
Offline

Registriert: 08.10.2013, 21:58
Beiträge: 49
Kurios: Das Oberkommando der Infanterie von Kolumbien führt im Oberwappen einen römischen Thraker-Helm, auch bekannt als Gladiatorenhelm.

Bild

"Triggerwarnung" für alle Pedanten: Das Wappen von Alexander King Sample, Erzbischof von Portland. Die unheraldische Anordnung der Lilien im dritten Feld steht für den Mantel der Madonna von Tschenschtochau.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kuriosa
Ungelesener BeitragVerfasst: 12.04.2018, 11:21 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 586
Altaan hat geschrieben:
Kurios: Das Oberkommando der Infanterie von Kolumbien führt im Oberwappen einen römischen Thraker-Helm, auch bekannt als Gladiatorenhelm.

Bild



Wenn man es ganz genau nehmen will, dann handelt sich nicht um den Helm eines Thraex oder Thrax, sondern um den Helm eines Murmillo (Murmillo Helm Typ 2), also eines Gladiators der ähnlich ausgerüstet war wie der Thraex (Thraker).

Der Thraex-Helm hat eine Greifenprotome auf dem Kamm, der Murmillo-Helm nicht.

Wie dem auch sei, für ein Wappen ist ein Gladiatorenhelm komplett ungeeignet.

Gruss
Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de