Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 08:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 14.10.2017, 12:16 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 341
Moin zusammen,
Kurze Frage: Gibt es eigentlich noch Künstler/Heraldiker, die nach Codex manesse Stil zeichnen?

Wir hatten dieses Jahr hier wieder das Mittelalterspektakel, leider konnten wir nicht hin. Nun habe ich im Nachgang auf einem Foto gesehen, dass es einen Stand gab, wo diese Kunst gezeigt wurde, leider finde ich keinen Namen von der Künstlerin.

Gruß von der Küste
Andre

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 15.10.2017, 08:56 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:22
Beiträge: 3131
Wohnort: Monschau, K`herberg
Moin an die Küste...
Hmm...definiere doch mal den “Stil“, bitte.
Die “Pariser Handschrift“, “ Große Heidelberger Liederhandschrift“, also der Code manesse wurde im frühen Mittelalter gefertigt. Die Darstellung in dem Werk entsprechen der Arbeitsweise von Künstlern um ca. 1400
Den gleichen Malstil haben alle Künstler um diese Zeit verwendet, unschwer auch in anderen Werken zu sehen.
Da es mehrere Autoren gab sind also auch mehrere persönl. Zeichenstile eingeflossen.

_________________
*Hunde sind die besseren Menschen*
Gruß moustache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 15.10.2017, 19:51 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 341
Na, wenn dann eher "Große Heidelberger Liederhandschrift". Ich finde diese Zeichnungen sehr gelungen und mich würde interessieren, wie man diese Werke gezeichnet hat. Schade, dass ich den Mittelaltermarkt verpasst habe. Wäre aber auch der erste gewesen, wo ich so einen Stand gesehen hätte.

Gruß
Andre

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 15.10.2017, 20:29 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:22
Beiträge: 3131
Wohnort: Monschau, K`herberg
Ich fürchte ich verstehe dich nicht ganz....
Der Codex manesse IST die große Heidelberger und auch die Pariser Handschrift.
Es ist eine Sammlung von Minnegesängen und anderen Gedichten von damals sehr bekannten Minnesängern. Es werden Gesänge schon aus dem frühen 12.Jh. handschriftlich aufgeführt und zum Teil durch die verschiedenen Autoren mit “Zeichnungen“ illustriert.
Wie damals üblich wurden die Bilder mit Kielfeder und Pinsel gemalt. Auch die Texte sind handschriftlich von den Autoren gefertigt worden.

_________________
*Hunde sind die besseren Menschen*
Gruß moustache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 15.10.2017, 22:25 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 341
Also im Grunde genommen geht es mir die Zeichnungen und ob man heute noch für das eigene Wappen so eine Zeichnung erstellen lassen kann und wer so eine Arbeit noch ausführt?

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.10.2017, 09:16 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:22
Beiträge: 3131
Wohnort: Monschau, K`herberg
Auch hier scheine ich dir nicht ganz folgen zu können.
Im Prinzip zeichnen wir heute die Wappen genau so wie damals. Wir versuchen uns writestgehend an die Regeln zu halten, was Darstellung und Proportionen angeht.
Vermutlich meinst du aber die “Handarbeit“.
Nun, daß Zeichnen mit Feder und Pinsel wird sicher nicht mehr oft angewendet, vermutlich nur noch von Künstlern und Grafikern, da es sehr aufwendig ist und auch bestimmt nicht “billig“, aber selbst wenn ein Künstler einen Auftrag annehmen würde z.B. dein Wappen in diesem Stil zu erarbeiten, wäre es nur ein “Nachahmen“, kopieren aus dem Codex.
Im günstigsten Falle wäre ein solcher Aufriss dann mit einem Gemälde des Holbein des Jüngeren zu vergleichen, eine Imitation dann nur.

_________________
*Hunde sind die besseren Menschen*
Gruß moustache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.10.2017, 09:35 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 341
Moin Harald,

genau darum ging es mir… ein Bild in der Art wie sie damals erstellt wurden!

Anbei mal der Link zu dem Bild von dem Stand auf dem Mittelaltermarkt! Leider finde ich eben keinen Namen zu der Dame!

Gruß
Andre

https://www.instagram.com/p/BZt8erbl93x ... nnis_meyer

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.11.2017, 16:34 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 341
Hallo zusammen,

ich bin bei Recherchearbeiten über folgenden Link gestolpert!

Wenn jemand daran interessiert ist, so wie ich sich selbst so ein Bild zu gestalten, dann kann man hier schön in den Detailausschnitten die Linienführungen und Einzelheiten erkennen, wie sie damals dargestellt wurden!

Gruß
Andre

http://www.manesse.de/BildSuche.php?id= ... ts%5B%5D=1

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.11.2017, 08:18 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 666
Hallo André

ein sehr bekannter Wappenkünstler, der im Stil der Manesse-Handschrift zeichnet, ist der Brite Andrew Stewart Jamieson (siehe Beispiele unten).

Ich mag diesen Stil auch sehr gerne (wie man etwas an meinem Wappenaufriss links erkennen kann). Neben der mittelalterlichen Maltechnik, die Harald schon erwähnt hat, zeichnet sich der Stil durch sehr anmutige Posen und Gesichter aus. Passend zur Dicht- und Liedkunst zeigt der Stil fast immer eine ideale und ästhetische Welt und kontrastierte damit vermutlich zur rauen Wirklichkeit des Hochmittelalters.

Die Manesse waren eine Züricher Patrizier- und Adelsfamilie. Ich war im Sommer auf der Burg Manegg, (bzw. am Ort wo sie einst stand) und wo sich die Manesse-Handschrift vermutlich lange Zeit aufgehalten hat.

Gruss aus Zürich
Dirk


Dateianhänge:
Screen Shot 2017-11-03 at 07.18.01.png
Screen Shot 2017-11-03 at 07.18.01.png [ 196.02 KiB | 1833-mal betrachtet ]
Screen Shot 2017-11-03 at 07.12.39.png
Screen Shot 2017-11-03 at 07.12.39.png [ 234.99 KiB | 1833-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Codex manesse
Ungelesener BeitragVerfasst: 04.11.2017, 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3882
Wohnort: 19322 Breese
toller Hinweis, Danke
Ingo

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de