Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 23:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2017, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 48
Hallo in die Runde,

hat einer von euch einen Aufriß vom Wappen „Kretschmar (auch: Krčmár) von Schenkenberg" parat (nicht zu verwechseln mit den "Kretschmar von Schenkendorf")?
Blasonierung: Waagerecht gespalten, darin im oberen Felde ein wachsendes Männchen von vorne mit Zipfelmütze, in der Rechten einen Becher haltend; im unteren Felde drei schrägrechte Balken. Als Helmschmuck wiederholt sich das wachsende Männchen des Wappenschildes.
Leider habe ich keinen Hinweis zur Tinktur finden können.
Ein „Christoph Kretschmar von Schenkenberg“ wird in diversen Büchern erwähnt und war wohl um 1600 Rath der böhmischen Kammer.

LG Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2017, 16:41 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 17:39
Beiträge: 540
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Hallo Robert,

eine Abbildung habe ich nicht, aber den Blason in tschechisch in "Českomoravská heraldika", část vláštní, 1925, August Sedláček, Seite 489.

Krečmár z Šenkenberka, přijmení rodiny německého původu jež se nazyvala Kreczmer i Kretschmar. Erb a heslo obdrželi bezpochyby z Říšské kanceláře. Erb jejich byl štít polovičný , ve vrchním poli bílém půl muže tatarského v úzké (červené) župici a špičatém (červeném) klobouku, v pravé ruce dvojnásobný koflík držícího a levicí se o bok podpírajícího, ve zpodní polovici 5 pruhův od pravé k levé straně dolů pošikem položených, tři bílé a dva červené barvy. Klénotem jest zase polovice téhož muže.

Und damit du jetzt nicht rätseln musst hier die Übersetzung:

Krečmár von Šenkenberk, eine Familie deutscher Herkunft namens Kreczmer und Kretschmar. Das Wappen und das Prädikat wurden zweifellos vom Reichsamt empfangen. Ihr Wappen war ein geteilter Schild, im oberen weisen Feld ein wachsender tatarischer Mann in einem schmalen (roten) Mantel und einem spitzen (roten) Hut, in der rechten Hand eine doppelte Tasse (Anm.: doppelte Tasse = Becher) haltend und die linke Hand in die Hüfte gestützt,in der unteren Hälfte 5 Streifen von rechts oben nach links unten, drei weiße und zwei rote. Das Kleinod ist der wachsende Mann wie im Schild.

Zu den Deckenfarben steht nichts dazu. Man kann aber von rot und weis bzw. silber ausgehen.

_________________
Mit Grüssen Gerd
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2017, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 48
Guten Abend Forum,
guten Abend Gerd,

vielen Dank für Deinen ergänzenden Blason (und die deutsche Übersetzung). Gibt es denn tatsächlich keinen bekannten Aufriß? Vielleicht traut sich ja einer von euch, den "tatarischen Mann mit Zipfelmütze" zu Papier zu bringen...
Info: "Meinen" Blason habe ich im Buch "Beschreibung der Sammlung böhmischer Münzen und Medaillen des Max Donebauer" von Eduard Fiala aus dem Jahre 1889 gefunden.

LG Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2017, 20:45 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 17:39
Beiträge: 540
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Zipfelmütze würde ich nicht dazu sagen; eben Tatarenmütze so wie hier bei dem linken Herren:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4f/Kazan_Khanate_military.jpg

_________________
Mit Grüssen Gerd
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 07.10.2017, 21:50 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 17:39
Beiträge: 540
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Hallo Robert,

ich habe mal eine Skizze zum tschechischen Blason gemacht wie ich es interpretiere:

Bild

_________________
Mit Grüssen Gerd
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.10.2017, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 48
Guten Morgen Gerd,

vielen Dank für den schönen Aufriß! Vor allem das "Kerlchen" gefällt mir außerordentlich gut: Mit dem Becher in der Hand symbolisiert er den Namen "Krčmár" ganz prima. Warum aber der Wirt, um den es ja bei diesem redenden Wappen nun geht, etwas tatarisches vermitteln soll, erschließt sich mir nicht, da ja auf die Herkunft aus Deutschland hingewiesen wird.
Auch interessant: Die untere Hälfte des Schildes ähnelt dem Wappen der "Kretschmar von Schenkendorf". Diese haben sicherlich nichts miteinander zu tun, wurden aber auch um 1600 in den Adelsstand erhoben. Zu dieser Familie gibt das Österr. Staatsarchiv Auskunft (incl. Wappenabbildung): http://archivinformationssystem.at/deta ... ID=2531883

LG Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 08.10.2017, 19:26 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 17:39
Beiträge: 540
Wohnort: Sachsen / Böhmen
Robert K hat geschrieben:
Warum aber der Wirt, um den es ja bei diesem redenden Wappen nun geht, etwas tatarisches vermitteln soll, erschließt sich mir nicht, da ja auf die Herkunft aus Deutschland hingewiesen wird.


Das weis wohl nur der Wappenstifter den man nicht mehr fragen kann. Das ist nur eine schnelle Skizze. Bei einem richtigen Aufriss hätte ich mir mehr Zeit genommen und die Farben auch deckender gezeichnet.
Lustig finde ich die Wortwahl von A. Sedláček. Ich hatte ja übersetzt:
....ein wachsender tatarischer Mann in einem schmalen (roten) Mantel und einem spitzen (roten) Hut....
Für schmal kann man auch eng schreiben. "Mantel" habe ich so geschrieben. Wortwörtlich schreibt er Morgen- bzw. Bademantel. Wahrscheinlich um den grossen Kragen und den Gürtel zu versinnbildlichen.

_________________
Mit Grüssen Gerd
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de