Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 21:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.10.2018, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 130
Hallo in die Runde,

kürzlich kam ich, quasi als Beifang, durch Freckenhorst und besuchte die Stiftskirche St. Bonifatius. Aus der Sicht des heraldisch Interessierten finden sich dort diverse Zeugen der Vergangenheit, so z.B. Metallplatten mit den Wappen der Familien v. Velen, v. Vincke, v. Korff, v. Ketteler, v. Westphalen, v. d. Asseburg, v. Ledebur, v. Schade, v. Ensen, v. Nagel, v. Droste, v. Cappel und v. Oer. Eine Grablatte (noch nicht weiter entschlüsselt) und zwei Epitaphe runden das Angbot ab. Das gut zugängliche Epitaph einer Maria von Plettenberg zeigt lediglich die elterlichen Wappen und ist insofern nicht so zeigenswert. Im Altarraum jedoch entdeckte ich das Epitaph der Hedwig Christina Gertrudis von Korff zu Sutthausen, welches ich leider nur aus 10 Metern entfernung fotografieren konnte: Das Betreten des Altarraumes ist nicht gestattet. Da ich hierbei schon die Brennweite voll ausreizen musste, gibt es dieses Mal keine Detailfotos...
Bild

Hedwig Christina Gertrudis von Korff lebte zwischen 1640 und 1721 und war Äbtissin im Stift Freckenhorst.

Zunächst die Anordnung der Wappen auf dem Epitaph, so wie ich sie auf meiner Aufnahme lesen, bzw. interpretieren kann:
Bild

Wikipedia beschreibt, dass Hedwig eine Tochter von Rudolf Dietrich von Korff und seiner zweiten Ehefrau Anna Rotgera Sophia von Eickel ist.
Ihr Stammbaum sähe in etwa so aus:
1 Hedwig Christina Gertrudis von Korff zu Sutthausen (1640 - 1721)

2 Rudolf Dietrich von Korff zu Sutthausen (1640 - ?)
3 Anna Rotgera Sophia von Eickel, Haus Schleppenburg (1645 - ?)

4 Dietrich von Korff zu Sutthausen (? - nach 1647) oo vor 17.05.1613
5 Gertrud von Ledebur
6 Wilhelm Heinrich von Eickel, Herr von Brockhausen (1605 - ?)
7 Anna Catharina von Eickel, Haus Schleppenburg (1615 - ?)

8 Joest von Korff (vor 1535 - 1587)
9 Ursula / Ossel von Neheim (? - nach 1601)
10 Heinrich von Ledebur (1560 - 1595)
11 Christina von Nagel (1574 - ?)
12 Dietrich von Eickel, Herr von Brockhausen (1565 - 1615)
13 Anna von Droste zu Erwitte (1575 - ?)
14 Adam von Eickel, Herr von Schleppenburg (1585 - ?)
15 Anna Sophia von Dorgeloh (1590 - ?)

16 NN von Korff
17 NN von Barckhausen
18 NN von Neheim
19 NN von Leden
20 NN von Ledebur
21 NN von Nagel
22 Hermann von Nagel
23 Nicolina von Grothus
24 Eberhard von Eickel, Herr von Brockhausen (1525 - ?)
25 Rutgera von Galen (1540 - ?)
26 NN von Droste zu Erwitte
27 NN
28 NN von Eickel, Herr von Schleppenburg
29 NN
30 NN von Dorgeloh
31 NN

Diesen Stammbaum habe ich aus den Informationen der Seiten „genealogieonline.nl“, „archive.nrw.de“ erstellt.

Betrachtet man den Stammbaum paterna, so sind die Wappen auf dem Epitaph der Familien Korff (2), Ledebur (5), Neheim (9), Nagel (11), Barckhausen (17), Leden (19), Nagel (21) und Grothus (23) klassisch dem Stammbaum folgend aufsteigend dargestellt.

Nun kommt es zur großen Verwirrung: Auf dem Epitaph beginnt die materna-Seite mit dem Wappen „Asseburg“ und nicht mit „Eickel“!
Dieses sind die Textinformationen aus der Wikipedia:

1. Ehe: Rudolf Dietrich von Korff zu Sutthausen oo Helena von der Asseburg
Kind: Dietrich Ludwig, Domthessaurat in Osnabrück

2. Ehe: Rudolf Dietrich von Korff zu Sutthausen oo Anna Rotgera Sophia von Eickel
Kinder: Benedikt Reiner
Anna Katharina (Stiftsdame)
Hedwig Christina Gertrudis
[Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Hedwig_Ch ... Sutthausen]

Die Aussage in der Wikipedia, dass Anna Rotgera Sophia von Eickel die Mutter von Hedwig Christina Gertrudis ist, wird durch den Stammbaum auf der Seite „genealogieonline.nl“ bekräftigt.

Ich habe mich also auf die Suche nach einem Stammbaum für die erste Gattin des Rudolf Dietrich von Korff gemacht. Ihren Namen „Helena von der Asseburg“ konnte ich so nicht in den verschiedenen Genealogien wiederfinden, wohl aber den einer „Agnes von der Asseburg“, von der ich annehme, dass sie eine Schwester von ihr gewesen sein muss:

1 Agnes von der Asseburg

2 Ludwig von der Asseburg, Herr auf Wallhausen und Hinnenburg (1583 - 1669)
3 Maria Elisabeth von Erffa (? - 1639)

4 Ludwig III. Von der Asseburg, Herr auf Wallhausen und Hinnenburg (1546 – 1633)
5 Anna Gertrud von Westphalen (1556 – 1623)
6 Hans Hartmann von Erffa, Herr auf Osmarsleben Rodach und Helmarshausen
7 Martha von Bock und Polach

8 Johann VIII. Von der Asseburg (1512 - 1567)
9 Clara von Cramm (1522 - 1579)
10 Friedrich von Westphalen, Herr auf Dringenberg (1499 - 1574)
11 Clare vom Meschede (1525 - 1603)
12 Georg von Erffa, Herr von Erffa (1529 - 1596)
13 Maria Milchling von Schönstadt (? - 1574)
14 Abraham von Bock und Polach (1532 - 1603)
15 Elisabeth Pflug
[Quelle: https://gw.geneanet.org/cvpolier?lang=e ... r+asseburg]

Die Positionen auf dem Epitaph stimmen für diese Ahnenliste bei Asseburg (2), Erffa (3), Westphalen (5), Bock (7) und Cramm (9) zu 100%. Die restlichen drei Familien sind namentlich deckungsgleich, die Position passen nur nicht exakt in das Schema „Ahnen aufsteigend“.

Es bleibt die Frage, wer nun tatsächlich die Mutter von Hedwig Christina Gertrudis von Korff gewesen ist, bzw. warum man, wenn sie doch die Tochter aus der zweiten Ehe ihres Vaters war, die Ahnen der ersten Ehefrau hätte zeigen sollen.

An anderer Stelle wird davon berichtet, dass Hedwig Christina Gertrudis ihr eigenes Epitaph schon zu Lebzeiten hat anfertigen lassen; sollte man nicht davon ausgehen, dass sie selber am Besten wusste, wer ihre Mutter war?
[Quelle: http://www.warendorf-freckenhorst.de/cm ... _von_korff]

Mich würde ihre Aufschwörungstafel interessieren: Welche Ahnen werden dort materna aufgeführt?

Da stoße ich durch Zufall auf ein Epitaph, welches -trotz der Entfernung- alle Wappen und Familiennamen preisgibt und trotzdem irgendwie rätselhaft bleibt.

Viel Spaß beim Miträtseln
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de