Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 21:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 06.11.2017, 11:25 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 177
Guten Morgen zusammen,

da gerade der Reformationstag stattgefunden hatte, möchte ich gerne folgende These aufgreifen:

Seit Jahren beharrte meine Oma darauf, dass wir in Verwandtschaft zu Philipp Melanchthon stehen! Diese Behauptung würde ich gerne aufgreifen und entweder be- oder widerlegen!

Ich komme derzeit zurück bis auf meine Ur-Großeltern:
Klara Schröder (geb. Sponholz, geboren in Wangerin, 11 Geschwister), verheiratet mit Reinhard Schröder, arbeitete bei der Post, lebten gemeinsam in Stettin.

Jetzt heißt es einen Bogen zu spannen oder eben zu kappen.

Im Stammbaum von Melanchthon führt ein Zweig nach Stettin. Ob da nun aber eine Verbindung besteht, das gilt es herauszufinden…

Über eventuelle Hilfe wäre ich sehr dankbar! Ansonsten habe ich noch einen Kontakt zu einem anderen Nachfahren erhalten, welcher selbst eine Familiechronik erstellen wollte! Vielleicht kann er auch schon etwas Licht ins Dunkel bringen!

Gruß
Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 06.11.2017, 12:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.12.2011, 12:21
Beiträge: 575
Wohnort: Karlsruhe
hallo andre,

.... ich nehme mal an : jetzt heisst es auf die suche gehen !! :pranger:

für informationen aus der protestantischen ecke kann ich dir folgende institution im internet empfehlen

https://www.archion.de/

darin findest du viele eingescannte kirchenbücher von evg. landeskirchen,gemeinden/städten , etc...
das ganze ist kostenpflichtig.
ich persönlich habe diesen dienst auch schon genutzt und bin fündig geworden.
wenn darin auch noch kath. kirchenbücher zu finden wären, wäre das ganze schon annähernd perfekt ..... aber leider ist dem nicht so.

schau dirs mal an
gruss hansjörg

_________________
- vivere militare est -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.11.2017, 13:23 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 177
Hallo Hansjörg,

Die Suche werde ich wohl in Anspruch nehmen. Sie waren evangelisch freikirchlich

Neuer Stand:
Eltern von Klara waren Berta, geb. Müller und Friedrich Sponholz (vorn sitzend im Bild),
Mutter von Reinhard: Ida Schröder, geb. Brüsche


Dateianhänge:
7487CCD4-B5BF-41B8-802D-C4146AC8094C.jpeg
7487CCD4-B5BF-41B8-802D-C4146AC8094C.jpeg [ 140.92 KiB | 122-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 14.11.2017, 22:30 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 177
Neuer Stand: Vom angesprochenen anderem Nachfahren der Stiefschwester meiner Oma, habe ich die Info erhalten, dass sie bis ins 17. Jahrhundert Unterlagen haben, aber bisher noch keine Verbindung herstellen konnten! Ich hoffe bald die Unterlagen selbst mal sichten zu dürfen!


Es wurde auch noch nicht alles gesichtet und einige Berufe konnte wohl nicht zugeordnet werden!

Da würde ich mal die Hilfe des Forums anbieten?!

Gruß
Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 15.11.2017, 10:51 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 409
Ich finde solche Familienlegenden sehr interessant. Ich wäre nicht überrascht, wenn die Verbindung zu Philip Melanchthon in irgendeiner Weise stimmt - auch wenn es Dir womöglich nicht gelingt sie mittels Dokumenten zu beweisen.

In Briefen meines Grossonkels und meiner Grosstante hiess es das unsere Familie in besonderem Verhältnis zum russischen Zarenhof gestanden hätte. Ich weiss noch genau, dass darüber viel gescherzt wurde und niemand diese Aussagen ernst nahm. In meiner Ahnenforschung fand ich dann rein zufällig den wahrscheinlichen Ursprung der Legende. Die Frau meines Ur-Ur-Urgrossvaters hiess Alexandra v. Böttiger. Bei einer ihrer Schwestern, Maria v. Böttiger, stand laut KB von Dorpat die Grossfürstin und Zarentochter Maria Pawlowna Patin (um 1830). Wie es zu dieser hohen Patenschaft kam konnte ich nicht ermitteln. Es ist aber vermutlich der Ursprung der Legende, die dann noch ausgeschmückt und fälschlicherweise auch auf andere Ereignisse ausgedehnt wurde. Aber immerhin, die Legende hatte einen wahren Kern.

Gruss
Dirk

PS Unten ist der Auszug aus dem KB von Dorpat zu sehen. Unter den Paten steht "Ihre kaiserliche Hoheit die Frau Grossfürstin Maria, Erbherzogin von Weimar" (Grossfürstin Maria, Tochter von Zar Paul I als verheiratete Erbherzogin von Weimar)


Dateianhänge:
Screen Shot 2017-11-18 at 09.54.03.png
Screen Shot 2017-11-18 at 09.54.03.png [ 113.1 KiB | 59-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Tejas am 18.11.2017, 11:04, insgesamt 3-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.11.2017, 19:09 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 177
Ich habe folgende Frage:

Wer oder was war ein Monsquetier?
Kann es sein, dass es da in Richtung Musketier/Soldat geht?

Kann da jemand bitte helfen???

Danke im Voraus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.11.2017, 00:13 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:22
Beiträge: 2776
Wohnort: Monschau, K`herberg
Musketier, franz. Mousquetier, ein Soldat der eine Muskete bedient.
Ich nehme an das dein monsquetier ein Schreib oder Übersetzungsfehler ist.

_________________
*Hunde sind die besseren Menschen*
Gruß moustache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.11.2017, 04:28 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 177
Danke Harald! Ich hab die Antwort mal weitergegeben! Das passt bestimmt!
Sie sind da in der Zeit um 1750 drauf gestossen!

Gruß
Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.11.2017, 09:15 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:22
Beiträge: 2776
Wohnort: Monschau, K`herberg
Schreibfehler, es heisst MUSQUETIER, sorry!

_________________
*Hunde sind die besseren Menschen*
Gruß moustache


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philipp Melanchthon
Ungelesener BeitragVerfasst: 18.11.2017, 11:03 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2017, 21:13
Beiträge: 409
Die Bezeichnung Musketier erhielt sich zum Teil bis zum Ersten Weltkrieg. Natürlich waren diese späten Musketiere schon lange nicht mehr mit Musketen ausgestattet, sondern mit Zündnadelgewehren.

Gruss
Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de