Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 17.08.2018, 17:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 20:25 
Offline

Registriert: 27.11.2010, 19:35
Beiträge: 50
Hallo zusammen.
ich habe eben im Kreativforum ein "in Arbeit befindliches" Familienwappen zur Diskussion eingestellt.
In diesem Zusammenhang wäre es schön etwas über die Bedeutung und Herkunft unseres Familiennamens zu erfahren. Da der Name sehr selten ist, habe ich zu diesem Thema leider bis heute nichts wirklich plausibles in Erfahrung bringen können.
Die Generation meiner Groß- und Urgroßeltern stammt aus Hirschberg ím ehemaligen Schlesien. Zu den voran gegangenen Generationen ist mir leider nichts bekannt.
Vielleicht kann ja jemand "sachdienliche Hinweise" geben? Das würde mich sehr freuen.
Vielen Dank schon einmal im Voraus.
Thomas Maetze


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 20:36 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums

Registriert: 22.10.2010, 23:54
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankenberg/Sa OT Dittersbach
Habe nur was gefunden, das sich auf Matthäus bezieht.

Ähnlicher Wortstamm: Mätzlin, Mätzle, Matz, Matze
Verweisen alle Matthäus und hat die Bedeutung „Geschenk Gottes“ .

Ob das aber stimmt, weiß ich nicht 100%.

Quelle: Das große Buch der Familiennamen

_________________
Viele liebe Grüße aus Frankenberg

Mike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 21:15 
Offline

Registriert: 27.11.2010, 19:35
Beiträge: 50
Na das ist doch schon mal ein Anfang.
Danke und Grüße
Thomas Maetze


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:02 
Offline
Heraldik-Wiki-Admin
Heraldik-Wiki-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 23:21
Beiträge: 2761
Thomas Maetze hat geschrieben:
Hallo zusammen. (..) In diesem Zusammenhang wäre es schön etwas über die Bedeutung und Herkunft unseres Familiennamens zu erfahren. Da der Name sehr selten ist, habe ich zu diesem Thema leider bis heute nichts wirklich plausibles in Erfahrung bringen können.
Folgende Schreibweisen sind sicherlich austauschbar:

Maetze = Mätze = Metze

Der Ausdruck "Metze" hat zig Bedeutungen (unter anderem steht er auch für einen weiblichen Eigennamen). Ob sich daraus ein Familienname ableiten läßt, weiß ich nicht (das weiß aber Manni). Nachstehend mal die erste Bedeutung aus dem Grimmschen Wörterbuch für "Metze":

"metze , koseform eines weiblichen eigennamens.
1) zu grunde liegt nicht, wie gramm. 3, 692 zweifelnd angesetzt wird, der seltenere frauenname Madalhilt, sondern (vgl. Wackernagel kl. schriften 3, 166 fg.) der häufig vorkommende Mahthilt, später umgelautet Mehthilt, Mehtilt, und mit verlust des ersten gutturals ahd. Mathilt, latinisiert Mathildis (auch Mathilda, z. b. Hrotsvitha 310, 95 Barack); die tochter Adolfs von Nassau Mechtild wird im 14. jahrh. als Mäcz aufgeführt, vgl. Schm. 1, 1701 Fromm. der älteste beleg für die koseform, unumgelautetes Matza, aus dem 11. jahrh. wird gramm. 3, 788 beigebracht, es dauert auch später häufig:

daʒ ungemach troumt mîner Matzen vert.
Neidhart 103, 21;

wâ ist mîn vrou Matze?
der springe ich ze tratze. minnes. 2, 87a Hagen;

er nam vrou Matzen bî der wîʒen hende. 3, 198b;
bis es dem umgelauteten Metze weicht. die niederdeutsch entsprechende form ist Metta, Metje, Metke."


Weitere Bedeutungen findet man, wie gesagt, im Grimmschen Wörterbuch, siehe:

http://germazope.uni-trier.de:8080/Proj ... tternlist=

1001 Grüße :winke:
Andreas

_________________
Gründer und Betreiber des Heraldik-Wiki
(Grafiken, Ideenskizzen, Fotos etc., deren Urheber ich bin, dürfen ohne meine explizite Genehmigung nicht veröffentlicht und verändert werden.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:36 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums

Registriert: 22.10.2010, 23:54
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankenberg/Sa OT Dittersbach
Andreas könnte auch recht haben :dh: , habe gleich mal Metze nach geschlagen.

1. Meistens Kurzform von Rufnamen Mechthild.
2. Im mittelhochdeutsch „Metze“, Mädchen niederen Standes oder Hure.
3. Trocken- und Flüssigkeitsmaß
4. Berufname z.B. Steinmetz, Metzger

Quelle: Das große Buch der Familiennamen

_________________
Viele liebe Grüße aus Frankenberg

Mike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:37 
Matthäus wäre auch mein Favorit.

Aber ich bin mir aber nicht sicher ob es nicht auch ein Herkunftname (Metze, Hessen) sein kann.

Schaut mal hier:
http://www.geonames.org/2871523/metze.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:40 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums

Registriert: 22.10.2010, 23:54
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankenberg/Sa OT Dittersbach
Manni hat geschrieben:
Aber ich bin mir aber nicht sicher ob es nicht auch ein Herkunftname (Metze) sein kann.

Schaut mal hier:
http://www.geonames.org/2871523/metze.html


Ja Manni :dh: , auch noch eine Möglichkeit, die ich außer Acht gelassen habe.

_________________
Viele liebe Grüße aus Frankenberg

Mike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:53 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums

Registriert: 22.10.2010, 23:54
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankenberg/Sa OT Dittersbach
Jetzt wäre es gut zu wissen, wo kommen die Vorfahren her. Es gibt auch eine französischen Stadt Metz und Metze, ein Stadtteil von Niedenstein.

_________________
Viele liebe Grüße aus Frankenberg

Mike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 22:58 
Offline
Stütze des Forums
Stütze des Forums

Registriert: 22.10.2010, 23:54
Beiträge: 1283
Wohnort: Frankenberg/Sa OT Dittersbach
Hallo Manni

Ist mir was entgangen :?: :gruebel: , weil du deinen Favoriten gestrichen hast.

_________________
Viele liebe Grüße aus Frankenberg

Mike


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 27.11.2010, 23:09 
Nö, dir ist nix entgangen.
War nur solange mein Favorit bis ich die Ortschaft Metzel gefunden habe. :gruebel: :gruebel: :gruebel:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.11.2010, 12:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3879
Wohnort: 19322 Breese
Guten Tag- frohen Advent allen...

Laut Familiennamen Duden S.409 Familiennamen wie matz.Matzel,Mätzel, Matzke können aus Matthäus oder Matthias hervorgegangen sein... mit Hinweis auf den Rufnamen Mattai- Gabe Jahwas...

In unsere Familiennamen von Dr. Linnartz findet sich der Hinweis auf Berufenamen:
S. S. 91
zu hebr. Matze= ungesäuertes Brot
oder Matz(e)ler= Metzler= südd.rheinfr. Fleischer,Fleischverkäufer mlat. marcellarius zu marcellum Fleisch Markt nd. Steinmetz ndl. metzlaar Maurer

Metz(e)ner= Mühlknappe, Malterer, der das Metzen besorgt, d.h. die Meste, den Mahllohn abmißt. Mätzner,Mättler, Mattenflechter, Metzler...

Matzer(er),mÄTZER0 !:OBD:mATZENMACHER; mATTENFLECHTER; mÄTTLER
": mÄTZNER AUCH mETZNER; mÜLLERKNAPPEN:

Ich gehe in Deutung Berufsname..LG Ingo

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.11.2010, 13:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3879
Wohnort: 19322 Breese
In Deutschland gibt es 46 Telefonbucheinträge zum Namen Maetze und damit ca. 122 Personen mit diesem Namen.
Diese leben in 33 Städten und Landkreisen. Die meisten Anschlüsse sind in Berlin gemeldet, nämlich 4.
Weitere Kreise/Städte mit besonders vielen Namensträgern sind Harburg (3), Hamburg (3), Sächsische Schweiz (3), Heilbronn (2), Bremen (2), Altenkirchen (Westerwald) (2), Main-Taunus-Kreis (2), Rottal-Inn (1) sowie Wuppertal mit 1 Einträgen.
Rolf Maetze kommt in Deutschland am häufigsten vor. Hildegard sowie Margarete sind die nächsten oft gefundenen Vornamen, gefolgt von Gerhard, Roland, Stephan, Anja, Andre, Uli sowie Werner.
Bitte mal verwandt de. ansehen
Info von dieser Seite
LG
Ingo

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.11.2010, 18:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3879
Wohnort: 19322 Breese
Die Daten der Volkszählungen in Schlesien befinden sich im Geheimen Staatsarchiv Preußischen Kulturbesitzes. Interessant sind auch die Statistischen Jahrbücher für Preußen (vor 1903 unter dem Titel 'Statistisches Handbuch für den Preußischen Staat' erschienen).

◦Bürgerlisten
◦Hochschulen
◦Ein- und Auswanderungen
◦Grundbuch

Es ist unbekannt, wohin die Akten der Land- und Amtsgerichte verschwunden sind. Von besonderem Interesse sind die Grund- und Hypotheken-Acta, über die es bis heute keine Veröffentlichungen gibt. Da Schlesien einen besonderen Status in der Preußischen Monarchie einnahm, sind alle staatlichen Unterlagen in der Provinz geblieben und wurden nicht in Berliner Archive gebracht.
Oder hier:
Forschungsgruppe Schlesien:
Leiter Neithard von Stein, Talstr. 3, D-31707 Bad Eilsen, Germany
Fax. +49-5722-84349.
Historische Gesellschaften
Stiftung Kulturwerk Schlesien
Kardinal-Döpfner-Platz 1
97070 Würzburg
Telefon: (0931) 5 36 96
Telefax: (0931) 5 36 49
http://www.kulturwerk-schlesien.de

Verein für Geschichte Schlesiens e.V. (gegründet 1846)
Berliner Ring 37
97753 Karlstadt/Main


Gerhard-Möbus-Institut für Schlesienforschung
an der Universität Würzburg
Röntgenring 10
97070 Würzburg

Gemeinschaft evangelischer Schlesier (Hilfkomitee) e.V.
Am Krohm 2
31167 Bockenem
http://www.gesev.de
Zeitschrift: Schlesischer Gottesfreund

Der Apostolische Visitator für Priester und Gläubige aus dem Erzbistum Breslau
Apostolischer Protonotar Winfried König
Krumme Straße 9
D-48143 Münster
Telefon: +49 (0) 25 1 / 51 11 32
Telefax: +49 (0) 25 1 / 4 20 12
http://www.visitator-breslau.de

Heimatwerk schlesischer Katholiken
Aegidiistraße 20a
48143 Münster
Zeitschrift: Heimatbrief der Katholiken des Erzbistums Breslau

Institut für ostdeutsche Kirchen- und Kulturgeschichte e.V.
St. Petersweg 11-13
D-93047 Regensburg
Telefon 1. Vorsitzender: (0941) 59532-2522
Telefon Sekretariat: (0941) 59532-2529
Telefon Schriftführer: (0941) 59532-2523
E-Mail: bibliothek@bistum-regensburg.de
http://www.institut-fuer-ostdeutsche-ki ... chichte.de

Evangelische Kirche der Schlesischen Oberlausitz
Schlaurother Straße 11
02827 Görlitz

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.11.2010, 18:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3879
Wohnort: 19322 Breese
ein Forum zum Thema Schlesien- auch dort kann zum Namen gefragt werden:
Willkommen im Forum "Ahnenforschung in Schlesien"!

Laut Selbstdarstellung so:

"Dieses Forum ist speziell für diejenigen gedacht, die Ahnenforschung in Schlesien betreiben. Wer also in diesem Zusammenhang eine Frage stellen möchte, eine Antwort auf eine gestellte Frage weiß oder aber eine Suchanzeige veröffentlichen will, darf dies hier gerne tun, ja ist hiermit sogar aufgefordert, dies zu tun. Ausgenommen sind kommerzielle Anzeigen, die meiner Genehmigung bedürfen.

Vielfach lassen sich Fragen aber auch schon durch andere Internetseiten klären. Ich empfehle Ihnen folgende Seiten, die Ihnen behilflich sein können:

Allgemeine Hinweise: Ahnenforschung
- Der Ratgeber -
Hinweise zur Ahnenforschung (in Schlesien). Hier werden weitere interessante Internetseiten genannt.
Ortsuche: Kartenmeister Ortsdatenbank. Möglich ist die Suche nach deutschen und polnischen Namen (inklusive Platzhaltern ("wildcards")).
Personensuche: Kirchlicher Suchdienst Suche nach Verwandten, Freunden oder Klassenkameraden.

Beiträge, die vom Thema her nicht in dieses Forum gehören, die beleidigend sind oder aus denen der Absender nicht ersichtlich ist, werden von mir gelöscht.

Für politische Diskussionen gibt es andere Foren.

Falls Sie sich für eine gute Antwort auf eine von Ihnen gestellte Frage bedanken wollen, dann antworten Sie bitte direkt per E-Mail, das ist persönlicher.

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch auf die beiden Mailinglisten Oberschlesien-L und Niederschlesien-L aufmerksam machen, die sich ebenfalls mit dem Thema Ahnenforschung in Schlesien beschäftigen. Dieses Forum ist keineswegs als Konkurrenz sondern nur als Ergänzung zu den Mailinglisten gedacht. Wenn Sie tiefer in die Ahnenforschung einsteigen wollen, dann empfehle ich Ihnen, sich in eine der Mailinglisten einzutragen, da dort viele "alte Hasen" in Sachen Ahnenforschung zu finden sind, die gerne und ausführlich Auskunft geben und von ihren Erfahrungen im Umgang mit Pfarrämtern, Bibliotheken und Archiven berichten. Die Teilnahme an diesen Mailinglisten kostet nichts. Es ist weder eine Anmeldegebühr, noch ein Mitgliedsbeitrag fällig.

Ich wünsche allen Benutzern viel Spaß mit diesem Forum und freue mich auf eine rege Beteiligung!

Gregor Olawsky"

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Familienname Maetze
Ungelesener BeitragVerfasst: 28.11.2010, 18:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3879
Wohnort: 19322 Breese
Adressbücher
Landkreis Hirschberg (Riesengebirge)/Adressbuch 1927
Landkreis Hirschberg (Riesengebirge)/Adressbuch 1930
Landkreis Hirschberg (Riesengebirge)/Adressbuch 1937

siehe auch:

Adressbücher aus Schlesien
Zeitungen
Das Digitale Forum Mittel- & Osteuropa hat folgendes Periodikum digitalisiert:

Der Wanderer im Riesengebirge (1881-1943)
Bibliografie
Genealogische Bibliografie
Historische Bibliografie
Link zur Familienkundlichen Literaturdatenbank
Literatur zu Hirschberg (Titelstichwort: Hirschberg)
Archive und Bibliotheken
Archive
Bibliotheken
Weblinks
Landkreis Hirschberg in der Wikipedia
http://www.doris-baumert.de
http://schlesien.htk-hamburg.com
http://www.wimawabu.de/5539.html
http://www.beepworld.de/members33/oli77fr/



Informationen aus dem Genealogischen Ortsverzeichnis
Im GOV (Genealogisches Ortsverzeichnis) befinden sich zu Landkreis Hirschberg (Riesengebirge) weitere Informationen, z.B. die geografische Position, Links zu Karten, alte und aktuelle Postleitzahlen und anderes mehr: Landkreis Hirschberg (Riesengebirge) in GOV

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de