Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 24.10.2018, 05:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.04.2012, 16:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3882
Wohnort: 19322 Breese
Liebe Freunde,
wir haben nun einen erfahrenen Serben unter uns, der gut Deutsch spricht und deshalb versuche ich erneut eine Erklärung zu finden:

"Die serbischen Stämme kamen wahrscheinlich schon im 6. Jahrhundert mit dem Christentum in Kontakt, aber es sollte mehrere Jahrhunderte dauern, bis die Stämme gesamt den christlichen Glauben annahmen. Zur Zeit des Fürsten Mutimir im 9. Jahrhundert soll das frühe Serbien endgültig christianisiert worden sein. Für die Serben war damals der orthodoxe Erzbischof von Ohrid zuständig.
Zugleich kam eine neue christliche Glaubensrichtung, die auf viele Südslawen eine starke Faszination ausübte: die der Bogomilen. Die Bogomilen kamen ursprünglich aus dem Osten Bulgariens, und in ihrer Lehre verbanden sie christliche Mystik mit volkstümlichen Elementen. Da die Bogomilen die Vorherrschaft von Byzanz ablehnten und ihre Lehre zugleich als Alternative zur so genannten Kirche der Griechen anboten, konnten sie viele Slawen für sich gewinnen. Für das Erzbistum von Ohrid, das tatsächlich immer mehr von Griechen dominiert wurde, war es nicht leicht, in die Glaubenswelt der Bogomilen mit ihren altslawischen Mythen vorzudringen. Mit viel Geduld konnte die Ostkirche trotzdem Erfolge erzielen. Jedoch entwickelte sich auch der Nachteil, dass ein gewisses Misstrauen gegen die Slawen entstand, so dass die meisten Bischöfe weiter von Griechen gestellt wurden. Das empfanden die Slawen wiederum als eine Domination der Griechen, und bei den Serben gewann daraufhin die Römische Kirche sehr stark an Einfluss. Schon 1089 wurde ein eigenes römisch-katholisches Erzbistum in Bar eingerichtet.

Der erste serbische König, Mihailo von Zeta, wurde Katholik. Genau wie sein Sohn und Nachfolger Konstantin Bodin, die raszischen Fürsten Uroš I. und Uroš II., wie auch selbst Stefan Nemanja, der Stammvater der Nemanjiden. In dieser Zeit schien die Ostkirche immer mehr an Bedeutung in Serbien zu verlieren.
Als das katholische Ungarn einen Kreuzzug gegen die Bogomilen beschloss, begann auch Stefan Nemanja mit der Verfolgung der Bogomilen. Viele Bogomilen flohen nach Bosnien, deren Fürst zwar offiziell katholisch war, insgeheim aber die Bogomilen unterstützte. Mit der Verfolgung der Bogomilen kam es endgültig zum Bruch zwischen Raszien, dem serbischen Hauptland, und Bosnien. Bosnien sollte fortan eigene Wege gehen, unabhängig von Raszien und ideologisch oftmals sehr stark in Gegnerschaft gegen die Könige von Raszien eingestellt. "

Mir ist völlig unklar, wie der Vater Mihailo heißt und der Sohn Bodin?

Bisher ging ich vom Ort Bodo mit der Bodin Kirche als Namensbezug aus- Normannen- Normandie und dann ab 1685, auch in Deutschland.

http://de.getamap.net/karten/norway/nordland/_bodin/

http://www.kirken.bodo.no/bodin


Serben und Bodin kann ich keine Zusammenhänge erkennen. Die muss es aber geben.

http://www.dubrovnik-kroatien.de/sehens ... kolaus.htm
Kirche des Heiligen Nikolaus
Am östlichen Ende der Prijeko, dem Platz, an dem sich die 14 Straßen aus dem Norden der Stadt kommend treffen, bevor es weiter Richtung Süden geht, befindet sich die Kirche des heiligen Nikolaus.

Eine alte Legend besagt, dass der feindlich gesinnte König Bodin mit seinen Truppen Dubrovnik von dort aus viele Monate lang belagerte. Nach einer für beide Seiten mühsamen Zeit sah der König ein, dass er diese Stadt im Schutz der gewaltigen Schutzmauern nicht einnehmen konnte und verließ die Stadt. Weiter erählt die Legnede, dass ein junger Dubrovniker den Turm abriss um die Stadt von der unschönen Erinnerung zu befreien. Als Dank für diese Tat nahmen die Patrizer ihn in ihre Reihen auf und ermöglichten ihm und seiner Familie so den sonst unmöglicen sozialen Aufstieg in die Führungsschicht der alten Stadt.

Später wurde auf den Fundamenten des zerstörten Turms eine ansehnliche Kirche erbaut. Einige Jahrhunderte nach der eigentlichen Fertigstellung des Gotteshauses wurden umfangreiche Umbauarbeiten vorgenommen, beispielsweise erhielt es einen Glockenturm, einige Verzierungen und eine modernere Tür. Auch wenn die Kirche innerlich und äußerlich ein Bau aus der Renaissancezeit ist liegt ihr Ursprung weiter zurück im Mittelalter. Das Innere der Kirche ist reich verziert mit Ornamenten.

Im 18. Jahrhundert unterrichtete einer der hiesige Priester einen kleinen Jungen, der in der Nähe der Kirche wohnte in den bedeutenden Wissenschaften. Aus diesem kleinen Junge wurde in späteren Jahren der berühmte und geschätzte Wissenschaftler Boskovic.



Danke
Dragan hat von mir auch eine PN erhalten- viele Augen sehen jedoch mehr- DANKE
siehe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Bodin

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.04.2012, 19:28 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 23:38
Beiträge: 4292
Wohnort: 64521 Groß-Gerau
Konstantin Bodin, sind zwei Vornamen, Nachnamen war Vojisavljević, Konstantin Bodin war der Sohn von Mihailo Vojisavljević (Mihailo von Zeta).
Zeta ist ein kleiner Fluß in Serbien und die Gegend dort wird gleich so mitgenannt.... Das "von Zeta" ist wie auch in der deutschsprachigen Heraldik, die Adligen oft nach ihrem Lehen oder einer Gegend (in der sie herrschten) benannt wurden, in diesem Fall doch ziemlich groß. (Südmontenegro, Herzegowina, Süddalmatien), Raszien (Westserbien, Nordmontenegro) und Bosnien (Zentral- und Ostbosnien), weite Gebiete an der Donau und im heutigen Albanien bis nach Tirana.


Gruß Willi :gruebel:

_________________
"steirerbluat is koa nudlsuppn"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.04.2012, 22:35 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2011, 23:29
Beiträge: 226
Richtig, Konstantin Bodin sind zwei Vornamen. Ich versuche noch herauszufinden warum er den zweiten Vornamen trug. Konstantin ist klar, ein sehr schöner und passender Name für einen "König".

Sehr viele serbische Könige trugen den Namen Stefan Uroš, das soviel wie "Königlicher Herrscher" bedeutet.

Stefan (griechisch)
Uros (ungarisch)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.04.2012, 07:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2008, 18:02
Beiträge: 3882
Wohnort: 19322 Breese
Danke für eure Meldungen- ich , wie wohl viele, entnahm den Texten: Vorname Konstantin und dann der nächste... als Nachname- Bodin für Bodo / Boden als Vorname ? Ich habe nun mal unter serbischen Vornamen Bodin im Netz gesucht- die gibt es noch heute z.B. Bodin Bulatoviv oder Bodin Dresevic usw. Ich hatte vorher nur die Richtung-- geprägt wohl durch Stieg Larsson: "Vergebung " Lisbeth Salander und Karl Axel Bodin im Kopf. So stammt wohl Bodin vom Namen Boden ab und Bodin dann in nördlichen Regionen- Zuflucht usw. Jedoch, warum gab man dem Herscher den Namen Bodin ? Heute kann man ja auf Bezug zum König- Kindern den Vornamen Bodin dort geben...dies wäre verständlich.Inzwischen fand ich in Tailand auch den Vornamen Bodin- RA Bodin Watcharobol verklagte die Regierung 2010 usw.
LG
Ingo

_________________
Herold der Roland Wappenrolle Perleberg RWP
http://www.roland-wappenrolle-perleberg.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de