Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 06.12.2019, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.05.2010, 20:14 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:50
Beiträge: 6889
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Ich suche eine genauere Definition des Wortes "altfrei, Altfrei". (seit alters frei, ursprünglich frei, Altfreiheit u. Dienstbarkeit des Uradels, Altfreiheit u. Dienstbarkeit von Bauern, altfreie Geschlechter/Freiengeschlecbter, im Zusamenhang mit Dienst- bzw. Ministerialadel, altfreie Abstammung, altfrei im Zusammenhang mit Adel = Uradel [meist untituliert], altfrei = frei etwas zu tun oder zu unterlassen, altfreier Besitz)

Bisher suchte ich ohne Erfolg in:

- Wiktionary, das freie Wörterbuch (http://de.wiktionary.org/w/index.php?ti ... i&go=Seite)
- Deutsches Wörterbuch / German Dictionary (http://de.thefreedictionary.com/)
- Deutsches Wörterbuch / von Jacob und Wilhelm Grimm / online durchsuchbar: http://germazope.uni-trier.de/Projects/ ... id=GA00001
- Mittelhochdeutsches Wörterbuch / http://germazope.uni-trier.de/Projects/ ... /bmz/wbgui
- Mittelhochdeutsches Handwörterbuch von Matthias Lexer /
- Goethe-Wörterbuch / http://germazope.uni-trier.de/Projects/ ... /gwb/wbgui
- Google Scholar (durchsucht zahlreiche wissenschaftliche Server) / http://scholar.google.de/
- http://de.yahoo.com/
- http://synonyme.woxikon.de/synonyme/altfrei.php

Kurztreffer ohne weitergehende Sinndeutung
- GenWiki: Adel in Westfahlen / http://wiki-de.genealogy.net/Adel_in_Westfalen
... In Südwestfalen scheinen aber auch Familien altfrei-bäuerlicher Herkunft ohne den Umweg über die Ministerialität in den niederen Adel gelangt zu sein ...
- Nachlass Dr. Ludwig Welti / http://www.igal.at/friends/regions/vora ... welti.html
222) c) Manuskript: Gefreite oder Altfrei im Vorderland, Zum Problem der vorarlberger Freiheiten.

Wer hilft mit an einem Artikel?

LG
Thomas

_________________
Cognosce te ipsum <=> Erkenne dich selbst
Betreiber der GwF - Gemeinschaft wappenführender Familien ® Bild
Mitglied des Prignitz Herold e.V.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.05.2010, 21:08 
Offline
Heraldik-Wiki-Admin
Heraldik-Wiki-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 23:21
Beiträge: 2809
Hallo Thomas,

laß doch mal bei Google-Books das Wort "altfrei" suchen -- da gibt es jeder Menge Treffer. Evtl. mußt Du Dich ein bißchen einlesen (ich weiß nicht genau, was Du eigentlich suchst).

http://www.google.de/search?q=altfrei&n ... d=0CA0QpwU

1001 Grüße :winke:
Andreas

Im Brockhaus findest Du das Wort "Altfrei" unter dem Schlagwort FREIE:

Freie

(Frilinge), in den germanischen Volksrechten der Stand derer, die allein Rechtsfähigkeit und politische Rechte besaßen (Gemeinfreie, Altfreie, Volksfreie). Aus ihnen ragten die Edelfreien hervor; zwischen Freien und Unfreien entwickelte sich der Stand der Minderfreien oder Halbfreien (Liten, Barschalken), die zwar Rechtsfähigkeit, aber keine politischen Rechte innehatten. Unfreie konnten durch Freilassung in den Stand der Halbfreien oder den der Freien erhoben werden. Im Fränkischen Reich führten Königsdienst und Grundherrschaft zur Ausbildung eines Dienst- und Grundadels, der sich als bevorrechtigter Stand der Hochfreien über die Gemeinfreien erhob. Im Mittelalter sonderte sich ein Berufskriegerstand (Ritterstand) ab, der sich als niederer Adel gegenüber den Gemeinfreien abschloss. Deren größter Teil sank seit dem 8. Jahrhundert durch Eintritt in ein Schutzverhältnis gegenüber einem Herrn in die Hörigkeit (Muntmannen) ab, die eine Art von Minderfreiheit war. Dieser Vorgang dauerte bis zur Bauernbefreiung. Nur in einzelnen deutschen Landschaften erhielten sich die alten Freien (Bauer). In den mittelalterlichen Städten wurde die rechtliche Unfreiheit durch das Bürgerrecht beseitigt (»Stadtluft macht frei«).

© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim, 2005

_________________
Gründer und Betreiber des Heraldik-Wiki
(Grafiken, Ideenskizzen, Fotos etc., deren Urheber ich bin, dürfen ohne meine explizite Genehmigung nicht veröffentlicht und verändert werden.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.05.2010, 21:27 
Offline
Mitbegründer der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Das Wort "Altfrei" ist gleichbedeutend mit "Edelfrei". Also Geschlechter, die durch keinen Dienstherrn in die sogenannte "Freiheit" entlassen wurden, da sie bereits vorab "freie" Geschlechter des niederen Adels waren.

Im Gegensatz dazu die: Ministerialen = Dienstmannen aus dem niederen Adel, die einen Dienstherrn hatten.

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 10.05.2010, 21:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:50
Beiträge: 6889
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Komisch, als ich gerstern über Google-Books suchte hatte ich keine solchen Treffer. :lol:
Danke ihr beiden.
Werde bei Gelegenheit alles "relevante" zusammensuchen und einen Artikel fürs Wiki verfassen (wenn nicht ein anderer schneller ist). :wink:

LG
Thomas

_________________
Cognosce te ipsum <=> Erkenne dich selbst
Betreiber der GwF - Gemeinschaft wappenführender Familien ® Bild
Mitglied des Prignitz Herold e.V.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de