Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 21:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.11.2014, 12:00 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Oberfranken

Bild

Halb gespalten und geteilt von Silber, Gold und Rot, rechts ein goldbewehrter, roter Adler, dessen Flügel mit goldenen Kleestängeln belegt sind (Markgrafschaft Brandenburg), links ein rotbewehrter schwarzer Löwe, überdeckt durch einen silbernen Schrägfaden (Hochstift Bamberg), unten drei bis zum Schildhaupt reichende silberne Spitzen (Herzogtum Franken).

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.11.2014, 12:04 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Mittelfranken

Bild

Von Rot und Gold gespalten, rechts drei bis zum Schildhaupt reichende silberne Spitzen (Franken), links ein rotbewehrter, halber schwarzer Adler am Spalt (der letzere bildet die rechte Hälfte des Stadtwappens von Nürnberg)

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.11.2014, 12:08 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Unterfranken

Bild

Geteilt und halbgespalten von Rot, Blau und Rot, oben drei bis zum Schildhaupt reichende silberne Spitzen (Franken), unten rechts eine schräggelegte, von Rot und Silber gevierte und zweimal gekerbte Standarte (Altes Banner) an goldener Stange mit silberner Lanzenspitze (Fürstbistum Würzburg), links ein silbernes Rad mit sechs Speichen (Hochstift Mainz für Aschaffenburg).

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.11.2014, 12:12 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Schwaben und Neuburg

Bild

Schild gespalten, rechts von Silber und Rot fünfmal schräglinks geteilt, das Ganze überdeckt durch einen goldenen Pfahl (Markgrafschaft Burgau), links in Gold drei rotbewehrte, schreitende schwarze Leoparden übereinander. (Hohenstaufen als Herzöge von Schwaben).

Zitat: Münchener Kalender 1906

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.11.2014, 19:55 
Offline

Registriert: 22.06.2014, 16:00
Beiträge: 62
Hallo Alois,

stammt die Symbolbeschreibung wirklich aus dem Münchner Kalender? Speziell beim Wappen von Niederbayern ist was historisch nicht korrekt meiner Meinung nach:

Der blaue Panter ist nicht das Wappen der Herzöge von Niederbayern. Ein Herzogtum Niederbayern an sich gab es nicht. Die Erbteilung von Kaiser Ludwig brachte Teilherzogtümer hervor, die aber alle Rauten und Löwen nutzten (ggf. Symbole anderer zugehöriger Herrschaftsbereiche, z.B. Straubing-Holland).

Der Panther ist das Wappen der Pfalzgrafen von Ortenburg, das liegt in Niederbayern, war aber kein Herzogtum.

Die Rauten übrigens sind ursprünglich das Wappen der Grafen von Bogen, auch das liegt in Niederbayern.

VG, Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2014, 22:00 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Rauten und Panter wurden als Heereszeichen und Wappenbild von den Herzögen von Niederbayern (Herzogtum Niederbayern 1255 - 1340) geführt. Die Wappen - als auch die Beschreibung dazu - sind von Otto Hupp. Und der war ein anerkannter Heraldiker!

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2014, 22:16 
Offline
Mitbegründer der GwF/Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 20:28
Beiträge: 12807
Wohnort: Oberbayern
Und ja, diese Wappen sind aus dem "Münchener Kalender 1906"

_________________
Gruß Alois


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bayerische Kreiswappen 1906
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.11.2014, 22:31 
Offline

Registriert: 22.06.2014, 16:00
Beiträge: 62
Hallo Alois,

da habe ich mich wohl getäuscht, auch im Internet was gefunden:

http://regiowiki.pnp.de/index.php/Ortenburger_Panther

Wieder was gelernt.

VG, Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de