Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 05:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.02.2018, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 130
Hallo und guten Tag,

wie in meinem Bericht über das Gut Rothensiek angekündigt, geht es mir nun um die Grabplatte der Frau des Adam Henrich von Kotzenberg. Diese wurde mittlerweile an der ev. Stadtkirche Horn aufgestellt:
Bild

Auf dieser Grabplatte wurden vier Wappen dargestellt. Ich habe diese der Einfachheit halber durchnummeriert:
Bild

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Darstellung der Wappen nebeneinander eher ungewöhnlich ist. Das väterliche „Rübel von Biberach“-Wappen befindet sich auf dem 2. Platz; so ist die Auflösung m. E: nach etwas komplizierter. Die Genealogie der Margarethe Gertraut Rübel von Biberach habe ich aus den genannten Quellen zusammengestellt und weiter unten aufgeführt. So kann jeder von euch seine Überlegungen anstellen, welche Familie zu welchem Wappen gehören könnte.

Zu Wappen 1.:
Bild
Im Wappenbuch des Westfälischen Adels (Buch 2)/Nachtrag Tafel 1 findet man das Wappen einer Familie „v. Brackel“ (könnte zum Namen der Mutter passen):
Bild
Beschreibung: „Diese Livländische Familie soll aus Westfalen stammen“. Da besteht schon eine Ähnlichkeit, so richtig passt es aber dann doch nicht. Die Helzier unterscheidet sich wesentlich:
Bild
Zwischen den Büffelhörnern steht eine gekrönte, langhaarige Figur. Diese Helmzier ist wohl eher selten anzutreffen.


Zu Wappen 2.:
Bild
Da der Familienname bekannt ist, war die Zuordnung nicht sonderlich schwierig. So findet man das Wappen im Wappenbuch des Westfälischen Adels (Buch 2) auf Tafel 270 wieder.
Bemerkenswert: Im Siebmacher Bd. 5 (Bürgerliche), 10. Abt. findet die Familie Rübel (ohne „von Biberach“) auch Erwähnung:
Bild
Bild


Zu Wappen 3.:
Bild
Eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Wappen Müllenheim Linie Rechenberg besteht. Das könnte zur Großmutter väterlicherseits passen (siehe bei Wikipedia).


Zu Wappen 4.:
Bild
Hier würde ich etwas in Richtung der Sophia Agnes von Weimar vermuten, konnte bislang aber kein Referenzwappen dazu finden.

Wie auch immer, 3 von 4 Wappen geben Rätsel auf, obwohl die Genealogie bekannt ist. Schaut mal selber, ob ihr bessere Ansätze findet:


1. Margarethe Gertraut Rübel v. Biberach
*28.09.1636
+02.11.1670 Horn, oo Adam Henrich von Kotzenberg

2. Georg Wilhelm Rübel v. Biberach
*1538 Kirrweiler
+1660 Horn, oo 1616
3. Maria v. Brackel
+1655 Horn

4. Wilhelm Stephan Rübel v. Biberach
5. Margarethe v. Rechberg
6. Johann v. Brackel
7. Sophia Agnesa v. Weimar

8. Georg Rübel v. Biberach
9. Elisabeth v. Lichtenstein
10. Arbogast v. Rechberg
11. Barbara Zorn v. Danzenheim
12. Ludwig Otto v. Brackel
13. Theodora Emilie v. Hülsen [oder Elisabeth von Rödern?]
14. Hans George v. Weimar
15. Clara Emilia von Hochkirchen


Quellen:
OFB Coesfeld Levin Johann Heinrich Rübel v. Biberach
GEDBAS Dirk Peters
Familienforschung Kotzenberg

Hinweis: Die Grabplatte von Adam Henrich von Kotzenberg steht ebenfalls an der Kirche in Horn. Hier sind lediglich die Wappen v. Kotzenberg und Rübel v. Biberach dargestellt.

Ich würde mich freuen, die Geschichte mit euch zusammen aufzulösen!

Anmerkung in eigener Sache:
Manchmal bin ich mir gar nicht so sicher, ob ich hier mit meinen Fragen richtig bin. Der Fokus scheint mir doch eher in Richtung Neugestaltung zu gehen – oder täusche ich mich da? Auch dazu würde ich gerne eure Meinung hören.

Beste Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 20.02.2018, 05:09 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 340
Moin Robert,

ich denke nicht, dass es fehlendes Interesse an Deinen Fragen gibt (Was die Anzahl an Aufrufen ja deutlich belegt.). Bei mir persönlich ist es einfach fehlendes Wissen und fehlende Literatur! Da kann ich schlichtweg nicht mithalten!

Ich verfolge Deine Beiträge sehr gerne und Du bist für mich hier der Indiana Jones unter den Foristen!
Deine Ausführungen sind immer so detailliert, dass man direkt spürt, wie viel Spaß Dir Deine Suchen nach den Grabplatten und den verborgenen Wappen macht!

Bitte mach weiter!

Mit tiefstem Respekt

Gruß
Andre

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.02.2018, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 130
Hallo Andre,

meine Fragen und Themen sind in der Tat meist recht regional. Das verringert den Kreis der möglichen Wissenden kolossal, insofern hast Du natürlich Recht mit Deinen Worten.
Letztendlich geht es mir bei vielen Themen hier genauso: Ich lese gerne mit, kann aber gerade dazu nichts beitragen.
Eine sehr nette Parallele ziehst Du da zu Mr. Jones:-) Manchmal ist es wirklich ein Abenteuer, das zu finden, was man sucht-sei es draußen- oder auch in der Literatur.
Gerne stelle ich hier auch weiterhin Beiträge ein, auch wenn es nicht für alles immer gleich eine Auflösung gibt (gleich kommt wieder so ein lokales Ding...).

Beste Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.02.2018, 03:28 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2017, 10:45
Beiträge: 340
Einen sehr frühen guten Morgen Robert,

zu Wappen Nr. 1 fällt mir ein, um meine Unwissenheit zu unterstützen, dass die Helmzier aussieht wie das grün weisse Logo einer großen amerkanischen Kaffeekette??? :kaffee: :lol:

Gruß
Andre

_________________
In Cuxhaven, dor secht wi Moin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 25.02.2018, 11:59 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 23:38
Beiträge: 4297
Wohnort: 64521 Groß-Gerau
Hier noch was zu "Rübel" de Bieberach, aus Rietstap (Blason) S. 627, Wappen aus Roland, Tafel CCVI .

Rübel de Bieberach Westphalie - (Barons, 1576) - D'azur à une faucille d'argent emmanchée d'or posée en pal et une étoile d'or dans la courbe de la faucille.
Dateianhang:
Rübel.jpg
Rübel.jpg [ 63.5 KiB | 2001-mal betrachtet ]

_________________
"steirerbluat is koa nudlsuppn"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.02.2018, 04:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2017, 11:43
Beiträge: 102
Hallo Robert,

Here auch ein paar Information aus Siebmacher Bürgerliche bei CERL (Consortium of European Research Libraries) zum Familiennamen Rübel. Mache weiter so mit Deiner Regionalforschung.


Bild



Bild

Gruß aus South Carolina

Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 26.02.2018, 04:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2017, 11:43
Beiträge: 102
Wie auch oben gezeigt.

Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 17.05.2018, 07:54 
Offline

Registriert: 22.09.2017, 09:16
Beiträge: 9
Hallo Robert,
zu der Margarethe Gertraut Rübel v. Biberach gibt es eine Leichenpredigt (Nr. 5500) in der Sammlung "Die Leichenpredigten des Stadtarchivs Braunschweig". Band 6, Seite 3400.
Diese Leichenpredigten wurden vom Nds. Landesverein für Familienkunde von Gustav Früh, Hans Goedeke und Hans Jürgen v. Wilckens aufgearbeitet und Anfang der 80er Jahre vom besagten Verein herausgegeben.
Gruss
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de