Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 20.11.2018, 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 16.09.2018, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 123
Guten Morgen in die Runde,

wie schon im Beitrag zum Wappen "Siggen" angekündigt, stelle ich euch das Epitaph der Ingeborg von Parkentin geb. von Halberstadt heute vor. Im letzten Sommerulaub hatte ich die Gelegenheit Schwerin zu besuchen; ein Besuch der sich lohnt, es gibt weit mehr zu sehen als den Dom und natürlich das bekannte Schloss.

Bild

Die Wappen und Namen auf dem Epitaph mit Referenzen (Vorschaubild, bitte anklicken):
Bild

Der Text lautet:
DIESES EPITAPHIVM HABEN DER EDLEN VIELTVGENT-
SAMEN FRAVWEN INGEBORCH HALBESTADT, EGGERTS
VON PARCKENTIN, S. WEILANDT ZVM ZECHER ERBGE-
SESSENEN NACHGELASSENER WITTWEN, IHRER HERTZLIEBEN
MVTTER, WELCHE ANNO 1549, DEN 27 OCTOB: GEBORN,
VND DA SIE 66. JAHR, 4. MONAT VND 5. TAGE GELEBET;
ANNO 1615. DEN 20. FEBRVARII SELIGLICH GESTORBEN
VND FOLGENDES DEN 29. MARTII ALHIE CHRISTLICH
BEGRABEN, H. HARTICH DOMHERR ZV RATZEBVRGK
VND JVRGEN VON PARCKENTIN GEBRVDERE, ZV
EHREN GEDECHTNIS VND DANCKBARKEIT
AVS KINDTLICHER LIEBE AN DIE-
SEM ORTE AVFRICHTEN
LASSEN

Der Vater von Ingeborg war ein Herr von Halberstadt, die Mutter wohl sehr wahrscheinlich eine Frau von Lützow.

Die großelterliche Familie paterna waren die "von Raben" und materna die "von Kardorff".

Der Stammbaum ließe sich so aus der Position der Namen und Wappen recht gut rekonstruieren.
Leider geht diese Methode meiner Beobachtung nach nicht immer auf (trotzdem versuche ich es weiter unten). Oftmals wurden mehrfach vorkommende Familiennamen nur einfach dargestellt und die Lücken wurden durch fernere Vorfahren aufgefüllt. Es wurden Vorfahren mit vielleicht zweifelhafter Herkunft weggelassen und durch „besser klingende“ Namen ersetzt. Manchmal hatte der Steinmetz vielleicht falsche Angaben – oder sich einfach verhauen. Im Laufe der Jahrhunderte wurden die Epitaphe zur Restaurierung zerlegt und falsch oder lückenhaft wieder zusammengesetzt (so wie hier). Und und und...

Bei Grabplatten oder Epitaphen mit schwer einzuordnenen Wappendarstellungen hilft dann eher die Genealogie der Person und die Verwandschaft im direkten Umfeld weiter.
Ich trage die bisherigen Erkenntnisse und Annahmen hier zusammen:

Ingeborg ist also 1549 geboren und als Witwe des Eggert von Parkentin im Jahre 1615 gestorben.

Auf dem Epitaph werden die zwei Brüdern Hart[w]ich und Jürgen von Parkentin erwähnt.

Über Hartwig von Parkentin ist folgendes bekannt:
*28.11.1578
Landrat
Erbgesessener Herr zu Zecher und Niendorf
Domherr seit 1583
Domprobst seit 1621
+09.12.1642

[Quelle: "Geschichte des Bisthums Ratzeburg" von Gottlieb Matthias Carl Masch]

Hartwig und Jürgen könnten also die Söhne von Ingeborg und Eggert sein. Sie wäre 29 Jahre bei Hartwigs Geburt gewesen und der Text am Epitaph berichtet immerhin von "Dankbarkeit und kindlicher Liebe". Ferner wird Hartwig, genauso wie ihr Gatte Eggert, als "Erbgesessener Herr zu Zecher" bezeichnet. Band 2 der Buchreihe "Die Kunst- und Geschichts-Denkmäler des Grossherzogthums Mecklenburg-Schwerin" sieht die Verwandschaftsverhältnisse genauso.

Davon ausgehend, dass Ingeborgs Eltern Herr von Halberstadt und Frau von Lützow ca. 25 Jahre alt bei ihrer Geburt waren, käme für diese ein Geburtsjahr um 1525 in Frage.
Leider finde keine passenden Paare für diese Zeit.

Die Großeltern wären demzufolge um 1500 oder früher geboren worden. Hier kämen paterna diese in die nähere Auswahl:
Henning von Halberstadt (1458 – 1541) oo Ilsabe von Raben (1482 – 1520)
Die Urgroßeltern wären dann:
Christian von Halberstadt (1435 – 1469) oo Ursula von Stralendorf (1439 – 1460)
[Quelle: MyHeritage.de]
Bis dahin passen die Namen zum Epitaph. Von da an finde ich leider keine weiteren zum Epitaph passenden Namen.

Materna könnten dieses die Großeltern sein:
Caspar von Lützow, Herr auf Goldebow und Bantzin oo Margaretha von Kardorff, beide werden um 1523 erwähnt.
[Quelle: "Geschichte und Urkunden der Familie von Kardorff" von Gottlieb Matthias Carl Masch]

Christoph Graf von Polier nennt auf Geneanet einen Jasper von Lützow, Herr auf Goldebow und Bantzin und Groß-Salitz (? - 1523) oo Margaretha von Kardorff.
Caspar und Jasper sind vermutlich identisch.

Die weiteren Familiennamen erscheinen in diversen Quellen, die es kaum lohnt, an dieser Stelle weiter zu erwähnen. So wird ein Henning von Halberstadt mit Gattin Margarethe von Siggen (könnten die Eltern von Christian von Halberstadt sein) und ein Heinrich von Raben mit Gattin Rebecca von Sperling (mögliche Eltern von Ilsabe von Raben) erwähnt. Das sind alles Hinweise, die vielleicht zu einer Auflösung mit beitragen können. Grundsätzlich gibt es unter den 16 Familien diverse, über die Jahrhunderte immer wieder auftretende Querverbindungen. Ohne tatsächliche Kenntnis der Genealogie, z.B. in Form einer Aufschwörungstafel, bleibt es in diesem Falle rein spekulativ, wie auch diese mögliche Genealogie und der daraus resultierende Stammbaum.

mögliche Ahnenliste:
Bild

möglicher Stammbaum:
Bild


Es ist erstaunlich, dass es eigentlich keine wirklichen Informationen über Ingeborg gibt, eine Frau, die aus den bekanntesten und ältesten Adelsfamilen der Region stammt; immerhin hat man ihr ein aufwändiges Epitaph in einem Dom gewidmet und mindestens einer ihrer Söhne wurde durch sein Wirken bekannt.
Vielleicht hat ja einer aus dieser Runde noch einen passenden (Teil-)Stammbaum parat?

Beste Grüße
Robert




Quelle "Geschichte des Bisthums Ratzeburg" von Gottlieb Matthias Carl Masch
https://books.google.de/books?id=2r8AAA ... ch&f=false

Quelle MyHeritage.de
https://www.myheritage.de/site-family-t ... lyTreeID=1

Quelle "Geschichte und Urkunden der Familie von Kardorff" von Gottlieb Matthias Carl Masch
https://books.google.de/books?id=E7VAAA ... ff&f=false

Quelle Geneanet
https://gw.geneanet.org/cvpolier?lang=e ... von+lutzow

Quelle Geneanet
https://gw.geneanet.org/cvpolier?lang=e ... =von+raben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 21.09.2018, 04:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2017, 11:43
Beiträge: 95
Hallo Robert,

Sehr schöner Beitrag und interessante Auflösung der möglichen Ahnnen, wie inzwichen von Dir zu erwarten ist. Ich freue mich schon auf den nächsten.

Gruß aus South Carolina

Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de