Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 22:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.06.2019, 11:12 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 193
Guten Tag in die Runde,

im süd-westlichen Giebel des heutigen Staatsarchivs Bückeburg ist ein Stein eingemauert worden, der das Wappen enthält, welches ich hier aufgerissen habe (ist nur eine Arbeitsskizze ohne weitere Ansprüche i.S. "Kunst"). Die Tinturen habe ich analog zum Wappen "Gemen" ausgewählt, Belege für die Richtigkeit gibt es bislang nicht.
Die Unterschiede zum bekannten Wappen "Gemen" aus dem "Wappenbuch des Westfälischen Adels" sind die fehlende Helmkrone und die abweichende Helmzier: gem. Max v. Spießen "Flug beidseitig belegt mit Schildbild" / Wappenstein in Bückeburg "Flug beidseitig belegt mit 7 Herzen (2:2:2:1):
Bild

Kennt einer von euch dieses Wappen, bzw. ist eine andere Quelle als das o.g. Wappenbuch bekannt?
Ist es ggfls. möglich, dass die letzte Erbin von Gemen "Cordula" ein persönliches Wappen hatte?

Mehr Infos zu Gemen und den Zusammenhang mit Bückeburg:
https://de.wikipedia.org/wiki/Herrschaft_Gemen

Beste Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.07.2019, 20:15 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Von der Recke und Thüngen führen ein gleiches Wappen, aber mit abweichendes Helmzier.

Es gab natürlich die Verbindung der erbauer der Wasserburg Bückeburg die Grafen von Schauenburg und Holstein-Pinneberg mit der Herren von Gemen. Die Herrschaft Gemen kam 1492 durch die Ehe Johann IV. von Holstein-Pinneberg mit Cordula von Gemen († 1528), einer Erbtochter Heinrichs IV. von Gemen, an die Grafen von Schauenburg und Holstein-Pinneberg.
Also es handelt sich bestimmt um das Wappen deren von Gemen mit ein unbekanntes Helmzier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.07.2019, 21:20 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Die Siegel deren von Gemen sind leider undeutlich um da die Helmzier zu erkennen.

Nr. 9. Gemen, Heinrich III v. - 1404
Nr. 5. Gemen, Heinrich IV v. - 1447
Nr. 7. Gemen, Cordula v. oo Johann IV. v. Holstein-Pinneberg - 1509


Dateianhänge:
Gemen.JPG
Gemen.JPG [ 96.72 KiB | 1058-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.07.2019, 21:26 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Im Wappenbuch Gelre gibt es die älteste Darstellung des Wappens der Herren von Gemen. So um 1385.


Dateianhänge:
Gemen - WB Gelre.JPG
Gemen - WB Gelre.JPG [ 152.21 KiB | 1058-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.07.2019, 21:52 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Merkwürdig ist der heraldisch linker Helmzier (Gemen) des Grafen Adolf auf der Landtafel von 1588 in Schloss Bückeburg. Das in Vergleich mit das Wappen Schauemburg in der Siebmacher von 1612!


Dateianhänge:
Gemen im Wappen Schauenburg - Siebmacher 1612.JPG
Gemen im Wappen Schauenburg - Siebmacher 1612.JPG [ 34.17 KiB | 1056-mal betrachtet ]
Gemen - Wappen des Grafen Adolf auf der Landtafel von 1588 in Schloss Bückeburg.JPG
Gemen - Wappen des Grafen Adolf auf der Landtafel von 1588 in Schloss Bückeburg.JPG [ 53.95 KiB | 1056-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 01.07.2019, 22:04 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Vielleicht soll man das Wappen neu interpretieren.


Dateianhänge:
Gemen - Wappenstein Neu interpretiert.JPG
Gemen - Wappenstein Neu interpretiert.JPG [ 60.35 KiB | 1053-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 02.07.2019, 21:15 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 193
Hallo Klaas,

vielen Dank zunächst für die tollen Bilder zum Thema "Gemen". Die Landtafel (HZ: schwarzen Flug und den Herzen (?)) würde zu meiner Beobachtung passen.
Lediglich mit Gold hat man m.E. nach dort etwas übertrieben, da würde ich für den Schild bei Silber bleiben:
Bild

Beste Grüße
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.07.2019, 01:00 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Man hat nicht übertrieben. Das Schild war Gold. So auch im Bergshammar Wappenbuch und Armorial Bellenville.


Dateianhänge:
Gemen - WB Bergshammar.JPG
Gemen - WB Bergshammar.JPG [ 70.46 KiB | 1023-mal betrachtet ]
Gemen - WB Bellenville.JPG
Gemen - WB Bellenville.JPG [ 22.67 KiB | 1023-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 03.07.2019, 09:05 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2017, 13:03
Beiträge: 193
Guten Morgen Klaas,

Du wirst mit „Gold“ Recht haben. In einer Leseprobe auf „Google Books“ fand ich Auszüge aus diesem Buch:

Johann Ignaz Franz Maria von Landsberg-Velen (1788–1863) von Gitta Böth

Hier wird über die Entstehung eines neuen Wappens für die Familie v. Landsberg-Velen (...-Gemen etc.) berichtet und das Wappen Gemen wird recht genau beschrieben:

„Am 29. März 1860 endlich informierte das Königliche Herolds-Amt in Berlin, dass das Wappen nunmehr fertiggestellt sei und man die Rechnung für Maler Woycke begleichen möge. Das Wappen bestand aus einem quadrierten Hauptschild und Herzschild sowie vier Helmen. Das Hauptschild vereinte in den verschiedenen Feldern für Gemen in Gold einen roten mit drei silbernen Pfählen belegten Balken...
Die Helme zierten...ein mit Herzen bestreuter Adlerflug als Symbol für Gemen.“

Es könnte demnach so blasoniert werden:
Schild: In Gold ein roter Querbalken belegt mit drei silbernen Pfählen.
Helmzier: Ein [schwarzer*] Flug bestreut mit [goldenen**] Herzen.

* In den Wappenbüchern von Gelre und Bergshammar so aufgerissen.
** gem. Wappen des Grafen Adolf auf der Landtafel von 1588 in Schloss Bückeburg

Insofern bleibt für die Decke m. E. nach nur die Kombination aus Gold und Rot übrig:
Bild

Da stellt sich die Frage, wie die Aufrisse in den Wappenbüchern von Siebmacher und Spießen zu erklären sind.

Siehst Du das auch so?

Beste Grüße
Robert

Link zur Leseprobe:
https://books.google.de/books?id=b064CJ ... en&f=false

Edit: Aufriss eingefügt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 06.07.2019, 08:17 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
In Siebmacher und bei Spießen gibt es mehrere Fehler. Zu der Zeit das diese Wappenbücher publiziert wurden war der Familie der Herren v. Gemen auch schon längst erloschen und fehlten die Unterlagen. Vielleicht gibt es noch alte Aufschwörungstafeln wo das Wappen richtig aufgestellt ist.

Das Wappen v. Gemen bei Spießen seht ähnlich aus wie das Wappen deren v. Recke.


Dateianhänge:
Recke v.d., Grafen - 1702.jpg
Recke v.d., Grafen - 1702.jpg [ 112.48 KiB | 968-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 06.07.2019, 11:19 
Offline
Mitglied der GwF
Mitglied der GwF
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2018, 02:01
Beiträge: 164
Anbei noch ein Wappen aus en Wappenbuch v. Rhemen, Archief Gelderland.


Dateianhänge:
Gemen - WB Rhemen.JPG
Gemen - WB Rhemen.JPG [ 79.1 KiB | 964-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de