Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 21.08.2019, 17:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suche nach Wappen Götten - Föhren
Ungelesener BeitragVerfasst: 22.07.2019, 18:39 
Offline

Registriert: 22.07.2019, 17:30
Beiträge: 2
Hallo,

Ich komme aus Brasilien und suche das Wappen meiner Familie. Ich lerne immer noch Deutsch, und für dieses Thema musste ich einen Übersetzer einsetzen, weil ich mich damit nicht auskenne. Ich füge auch eine englische Version am Ende des deutschen Textes hinzu, falls mein Text nicht klar genug ist.

Mein Familienname ist Goetten, aber es war ursprünglich Götten in Deutschland. Die Zeitleiste meiner Vorfahren finden Sie hier http://angenehmerweise.de/genealogy/get ... tree=tree1 . Sie ist öffentlich und sehr detailliert. Für den Fall, dass Sie sich für die Geschichte meiner Familie interessieren, gibt es eine Person, die ein Buch über die Reise geschrieben hat und einen Blog unter http://angenehmerweise.de/majusebetter/adam-goetten/

Wenn Sie nach meinem Nachnamen suchen und versuchen, das familienwappen zu finden, führt dies zum Buch von Siebmacher, in dem Folgendes beschrieben wird: In S. ein g.-gekröntes r. Herz.
Bitte überprüfen Sie den Link, um dies zu sehen https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PPN830243461?tify={%22pages%22:[158,159],%22panX%22:1.329,%22panY%22:0.708,%22view%22:%22info%22,%22zoom%22:0.471}

Das Problem bei dieser Aussage ist jedenfalls, dass die Familie dieses Wappens angeblich aus dem Norden Schleswig-Holsteins stammt. Meine Familie ist aus dem südlichen Teil von Föhren, Rheinland-Pfalz, Trier-Saarburg. Meine Idee war es also, den Schritten des Priesters zu folgen, um zu sehen, ob irgendwann zu meiner Familie im Süden führt ... Weil ich im Internet nichts von Götten - Föhren finden konnte.

Wenn Sie also nach dem Priester suchen, der im Buch beschrieben ist, führt dies zu Jacob Götten. Ich habe versucht, dem Stammbaum dieses Priesters zu folgen, aber ich bin in eine Sackgasse geraten. Die einzigen Informationen, die ich erhielt, stammten von dieser Website: http://griesegegend-online.de/pastor.htm
“ II. oo: 14.09. 1700 mit Katharina GÖTTEN (V.: Jakob GÖTTEN, Pastor am Kloster St. Johannis in Lübeck);”

Q:: Ich würde Sie also als Erstes fragen, ob Sie mir helfen könnten, die Generation dieser Katharina GÖTTEN zu identifizieren und herauszufinden, ob sie vielleicht in die Stadt meiner Vorfahren zurückführt.
Das andere ist, dass ich dieses Wappen auch in der Datenbank Lübeck, Wappen, 1300-1850 gefunden habe. Hier ist der Link https://www.ancestry.com/search/collect ... name_x=_ps
Ich füge hier auch einen Teil dieses Bildes hinzu, in dem sich eine Handschrift mit einigen Informationen darüber befindet. In diesem Stück gibt es eine Menge Informationen, die ich immer noch zu sammeln versuche.

Bild

Q:: Der erste ist, dass im unteren Teil "CA Starke Verlag königlichen Hoflieferanten" steht. Ich weiß, dass diese Firma der Regierung geholfen hat, das Wappen zu drucken, aber es ist nur ein Druck oder ist es in einem Buch enthalten? Wenn es aus einem Buch extrahiert wurde, können Sie mir dabei helfen, herauszufinden, wo es sich befindet?

Q:: Das zweite an diesem Lübecker Wappen ist, dass es ein Datum gibt - 1667 - zufällig habe ich einen Adligen namens „Edmund von GÖTTEN“ gefunden, der oberregent von Glatz war und im selben Jahr in Wien den Titel eines Ritters erhielt . Ist es nur ein Zufall? Laut Standesamt stammt dieses Wappen von Knightmans, sodass der Priester das Wappen nicht von sich aus richtig erhalten konnte? Haben wir hier einen Vorsprung?

Hier die Information „Ritterstand für Edmund von Götten, Oberregent zu Glatz, Wien 11. Februar 1667“ https://archive.org/details/deradelderb ... t/page/150
Zuletzt möchte ich fragen, ob einer von Ihnen den Text im Bild entziffern kann, vielleicht könnte es mir helfen, zu sehen, was ich sonst noch sammeln könnte.

Vielen Dank an alle, die gelesen haben und ich würde mich über jede Hilfe freuen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hello everyone,

I am from Brazil and I am searching for the coat of arms of my family. I am still learning German, and for this topic, I had to use a translator because I am not proficient at it. I am also adding an English version at the bottom of the german text in case my text is not sufficient clear.

My family surname is Goetten but it was originally Götten back in Germany, you can view the timeline of my ancestors here http://angenehmerweise.de/genealogy/get ... tree=tree1 it is public and very detailed. In case you are interested in the story of my family there is a person who wrote a book about the travel at and a blog http://angenehmerweise.de/majusebetter/adam-goetten/

If you search my surname and try to find the coat of arms, it will lead to the Siebmacher's book where it describes: In S. ein g.-gekröntes r. Herz.
Please check the link to see this (https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PPN830243461?tify={%22pages%22:[158,159],%22panX%22:1.329,%22panY%22:0.708,%22view%22:%22info%22,%22zoom%22:0.471})

In any case, the problem with this statement is that the family of this coat of arms supposedly is from the north part of Germany Schleswig-Holstein. My family is from the south part Föhren, Rheinland-Pfalz, Trier-Saarburg. So my idea was to follow the steps of the priest to see if eventually leads to my family in the south… Because I couldn’t find anything on the internet from Götten – Föhren.

Therefore, if you search about the priest detailed in the book it will lead to Jacob Götten. I tried to follow the genealogy of this priest but I ended up in a dead end. Where the only information I obtained was from this website http://griesegegend-online.de/pastor.htm
“ II. oo: 14.09. 1700 mit Katharina GÖTTEN (V.: Jakob GÖTTEN, Pastor am Kloster St. Johannis in Lübeck);”

Q: So the first thing I would ask is if you all could help me identify the generation from this Katharina GÖTTEN and see if it leads back to my ancestor’s city perhaps?
The other thing is that I also found this coat of arms in the database of Lübeck, Germany, Coats of Arms, 1300-1850 (in German). Here is the link https://www.ancestry.com/search/collect ... name_x=_ps

I am also adding here part of this image where there is a handwriting with some information about it. There is a lot of information in this piece which I am still trying to gather.

Bild

Q: The first one is that the bottom part reads “CA Starke Verlag königlichen Hoflieferanten”, I know that this company helped print for the government the coat of arms but it is just a print or is it added in a book? If it is extracted from a book, can you help me identify from where it is?

Q:The second thing about this coat of arms from Lubeck is that there is a date - 1667 - coincidently I found a noble person named “Edmund von GÖTTEN” which was oberregent from Glatz and he obtained a title of knightsman at the exact same year in Wien. Is it just a coincidence? According to the registry, this coat of arms is from knightmans so the priest could not receive the coat of arms by itself correct? Do we have a lead here?

Here is the information “Ritterstand für Edmund von Götten, Oberregent zu Glatz, Wien 11. Februar 1667” https://archive.org/details/deradelderb ... t/page/150
Q: Lastly I would like to ask if any of you can decipher the text in the image, maybe it could help me to see what else I could gather.

Thank you, everyone, who read and I would appreciate any help in this.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.07.2019, 11:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2015, 17:39
Beiträge: 816
Hallo,

ich würde eher davon ausgehen das diese Familien nicht miteinander verwandt sind. Ihre Vorfahren stammen aus dem Saarland und waren dort, nach den Angaben im Stammbaum, Tagelöhner.
Jakob Götten war in Lübeck Prediger in der Kirche Sankt Johannis und führte als Wappen einen silbernen Schild mit einem golden gekrönten Herzen.
Edmund von Götten war Oberregent in Glatz und erhielt den böhmischen Ritterstand mit Datum Wien den 11. 2. 1667. Die Unterlagen dazu sind in Prag im Saalbuch 79, folio 200v. Dort steht dann auch die Beschreibung des Wappens sicher mit drin das ich nicht kenne und auch ein anderes sein wird als das des Jakob Götten aus Lübeck.
Räumlich gesehen liegen diese drei Orte zu weit auseinander als das sich da eine verwandsschaftl. Beziehung wohl herstellen lässt und nicht alle mit dem gleichen Namen sind auch verwandt miteinander. Hinzu kommt auch das nicht jede Familie ein Wappen führte.
Ich würde eher davon ausgehen dass ihre Vorfahren kein Wappen hatten.

Beste Grüsse

_________________
Gerd Hruška
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 23.07.2019, 18:08 
Offline

Registriert: 22.07.2019, 17:30
Beiträge: 2
Hallo Giraldus,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und die neuen Informationen, die ich nie sammeln könnte.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Person, die ein Buch über meine Vorfahren schrieb, kein familienwappen enthielt und meine Familie einfache Bauern war, ist die Möglichkeit, dass sie keines hatte, enorm. Auf jeden Fall hat mir die Recherche viel Spaß gemacht und ich habe viele interessante Informationen zu diesen Themen gefunden.

Ich glaube, ich könnte auf jeden Fall nur alle Informationen über die Gotten in dieser Zeit sammeln ... Könnten Sie mir genau sagen, woher Sie die Informationen bezogen haben, dass Jakob Gotten-Vorfahren aus Saaland stammten? Wenn Sie mir wenigstens das Jahr mitteilen könnten, dass sie dort waren, wäre es großartig. Beschreibt es auch, wann sie den Titel für das Wappen erhielten?

Es gibt auch eine Sache, wenn Sie das Jahr der Ritterlichkeit finden könnten, dann stimme ich zu, dass es sich um völlig unterschiedliche Familien handelt, da die Entfernung zwischen Saarland und Föhren 70 km beträgt… und sie sind immer noch aus dem Süden. Ich weiß nicht, ob es auch einfach ist, diese Informationen zu finden.

Über von Gotten Ich habe gesehen, dass diese Archive von saal-buch in wien verkauft wurden, aber ich konnte nichts auf saal-buch in Prag finden (?) Ich werde mehr auf diesen suchen, also entschuldige mich, wenn die Informationen leicht zu finden sind.

Nochmals vielen Dank und für Ihre freundliche Nachricht.

Freundliche Grüße.
----------------------------------------------------------------------
Hello Giraldus,

Thank you very much for the detailed response and the new information which I would never be able to gather.

Considering that the person who wrote a book about my ancestors didn’t include any coat of arms and that my family was simple peasants I understand that the possibility that they do not have one is enormous. In any case, I had a lot of fun doing the research and found a lot of interesting information about these topics.

I think I could just gather all the information I can of the Gotten around this time period in any case… Could you point me exactly as to where you obtained the information that Jakob Gotten ancestors came from Saaland? If you could inform me the year at least that they were there it would be great. Does it also describe when they received the title for the coat of arms?

There is also one thing, if you could find the year of the chivalry then I agree that they are totally different families because the distance from Saarland to Föhren is 70 km… and they are still from the south. I don’t know if finding this information is easy as well…

About von Gotten I saw that these archives from saal-buch in wien were sold, but I could not find anything on saal-buch in Prag (?) I will search more on these so apologies if the information is easy to find.

Again, thank you very much and for your kind message.

Best Regards.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 24.07.2019, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.11.2017, 11:43
Beiträge: 142
Hello,

For assistance in reading this old German handwriting please post your request and text here

https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37

I can read some but not all of it. There are some very experienced individuals who can help further at the above link

Regarding your inquiry, I tend to agree with Gerd's analysis, but you never know. The only way to obtain a definitive answer is to research the family's genealogy back one generation after another to see if there are any connections. There is also help in this regard at the ahnenforschung.net forum. Good luck.

Regards from South Carolina/USA
Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de