Forum der Gemeinschaft wappenführender Familien

Ein Forum welches sich mit der Heraldik, angrenzenden Hilfswissenschaften und vielen anderen Themen beschäftigt.
Aktuelle Zeit: 05.07.2022, 22:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 19:50 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 19:50
Beiträge: 6922
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Der Artikel Johann Caspar Goethe besitzt weder eine Kategoriezuordnung, noch einen Quellenhinweis.

Seitenlink: http://www.heraldik-wiki.de/index.php?title=Johann_Caspar_Goethe
Zitat:
Johann Caspar Goethe (* 29. Juli 1710 in Frankfurt am Main; † 25. Mai 1782 ebenda) war ein wohlhabender Jurist und Kaiserlicher Rat in Frankfurt am Main. Sein Sohn Johann Wolfgang gilt als der größte deutsche Dichter und ist eine herausragende Persönlichkeit der Weltliteratur.


LG
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:45 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
Hiermit stelle ich den ersten Löschantrag des Heraldik-Wiki.

Begründung: Fehlende Relevanz für ein Heraldik-Wiki.

:kugeln: :kugeln: :kugeln:

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:51 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 19:50
Beiträge: 6922
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Hallo Alex,

es gibt z. B. die Kategorie "Wappen bedeutender Zeitgenossen" und den Artikel "Wappen berühmter Persönlichkeiten". :wink:

LG
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:52 
nö, der bleibt. wappen suchen und weitermachen

:aufgabe: :aufgabe: :aufgabe:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:53 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
:kugeln: ...genau, seine herausragenste Leistung ist die Zeugung eines Sohnes.... :kugeln:

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 19:50
Beiträge: 6922
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Habe den Artikel nun der Kategorie Kategorie:Wappen_bedeutender_Zeitgenossen zugeordnet.
Jetzt muss nur noch das Wappen gefunden werden. :wink:

LG
Thomas


Dateianhänge:
Kategorie-Wappen bedeutender Zeitgenossen – Heraldik-Wiki_1272574664368.png
Kategorie-Wappen bedeutender Zeitgenossen – Heraldik-Wiki_1272574664368.png [ 75.19 KiB | 11445-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 21:59 
http://www.goethe-genealogie.de/wappen/wappen-goethe-u-eltern.html


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 22:01 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
...ja, aber im Ernst, wenn der Artikel nur aus diesem kurzen Text besteht, dann hat er doch echt keine Relevanz für ein Heraldik-Wiki...

..na bitte, so würd es gehen. Mit dem Familienwappen würde das Sinn machen.

Ciao Alex

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 22:03 
Is ja mein Projekt. Aber alles auf einmal und alleine schaffe ich auch nicht soviel, soll als Gedächnisstütze dienen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 22:04 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2005, 19:50
Beiträge: 6922
Wohnort: 1. Staßfurt / 2. Seesen
Wer zeichnet es neu? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 22:06 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
Wieso neuzeichnen? kann das nicht so übernommen werden?
ciao alex

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 29.04.2010, 23:54 
Offline
Heraldik-Wiki-Admin
Heraldik-Wiki-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 22:21
Beiträge: 2832
Alex hat geschrieben:
...ja, aber im Ernst, wenn der Artikel nur aus diesem kurzen Text besteht, dann hat er doch echt keine Relevanz für ein Heraldik-Wiki.....na bitte, so würd es gehen. Mit dem Familienwappen würde das Sinn machen. Ciao Alex
Bitte vergeßt das mit der "Relevanz", den "Relevanzkriterien", den "Sinnstreiterein" und den "Löschkeulen"! Wir werden im Heraldik-Wiki nicht den gleichen Unsinn veranstalten wie das in der Wikipedia mittlerweile Usus ist, weil das Heraldik-Wiki keinen enzykl.-wissenschaftlichen Anspruch hat.

Das Heraldik-Wiki ist eine Informationssammlung für heraldisch interessierte Menschen. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn da mal ein Artikel drin steht, der überhaupt nichts mit Heraldik zu tun hat, ist das nicht schlimm. Auch vermeintlich "unsinnige" Artikel dürfen im Heraldik-Wiki drin stehen. Man kann das Heraldik-Wiki mit einer Fachzeitschrift vergleichen: Da stehen ja auch oft Artikel drin, die gar nichts mit dem jeweiligen Fachgebiet zu tun haben oder völlig "unnsinnig" sind. Solche Beiträge muß ja niemand lesen -- einfach verbessern oder "überblättern" (außerdem behalten sich die Admis vor, völlig "schwachsinnige" Beiträge als solche zu kennzeichnen).

Ansonsten gelten ähnliche Regel wie hier im Forum. In der Wikiquette des Heraldik-Forums steht beispielsweise: "Mit der Benutzung dieses Wikis verpflichtet man sich, keine beleidigenden, obszönen, vulgären, verleumdenden, gewaltverherrlichenden oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalte zu veröffentlichen." Siehe dazu: http://www.heraldik-wiki.de/index.php?t ... Wikiquette.

Es ist also jedem Freund der Heraldik gestattet, im Heraldik-Wiki auch eine eigene Themennische aufzubauen (ob die nun was mit Heraldik zu tun hat oder nicht). Bislang ist der Zugang zum Heraldik-Wiki noch nicht öffentlich. Alle, die dort ein Benutzerkonto besitzen, sind als Heraldik-Freunde wohlbekannt. Und beim Anlegen des Benutzerkontos wird diesen von den Admis vollstes Vertrauen entgegengebracht, daß diese im Heraldik-Wiki kein "Schindlunder" betreiben. Und wenn doch, finden wir schon einen Weg, den möglichen Konflikt einigermaßen freundschaftlich und gemeinschaftlich zu lösen. Da habe ich keine Bedenken.

1001 Grüße :winke:
Andreas

_________________
Gründer und Betreiber des Heraldik-Wiki
(Grafiken, Ideenskizzen, Fotos etc., deren Urheber ich bin, dürfen ohne meine explizite Genehmigung nicht veröffentlicht und verändert werden.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.04.2010, 00:42 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
Sorry, Andreas, aber es geht doch nicht darum aus dem Heraldik-Wiki ein Anti-Wikipedia-Projekt zu machen. Warum soll es im Heraldik-Wiki noch irgendwelche Themenfremden "Nischen" geben?

Wenn Du so etwas zuläßt, dann nimmst Du dem Projekt von Anfang an seine Seriösität. In den im Heraldik-Wiki eingestellten Artikeln sollte es schon in irgendéiner Weise um Heraldik oder die verwandten Grundwissensschaften der Geschichte gehen.

Dieses Wiki kann doch alle heraldischen Themen erfassen, die in der Wikipedia als unrelevant für ein Nachschlagewerk eingestuft wurden.

Ich hab übrigens noch nie von einer Fachzeitschrift gehört, die fachfremde Beiträge veröffentlicht hat. Vielleicht unterscheiden sich unsere Begriffe von "Fachzeitschrift". Oder Du verstehst was anderes unter dem Begriff "Beitrag" oder "Artikel".

ICh finde, das der Name des Heraldik-Wikis bereits das erste Relevanzkriterium vorgegeben, ob uns dass paßt oder nicht. Dem sollte man sich dann aber auch unterwerfen.

Meine Einwand oben, war eigentlich nur ein Spaß, aber schau mal,was dabei herausgekommen ist. Der entsprechende Bezug läßt sich herstellen und schon hat der Artikel Relevanz für das Heraldik-Wiki.

Wäre ja auch schlimm, wenn wir das nicht auf freundschaftliche Weise geklärt bekommen.

Ciao Alex

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.04.2010, 02:38 
Offline
Heraldik-Wiki-Admin
Heraldik-Wiki-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2009, 22:21
Beiträge: 2832
Alex hat geschrieben:
Sorry, Andreas, aber es geht doch nicht darum aus dem Heraldik-Wiki ein Anti-Wikipedia-Projekt zu machen.
Da hast Du recht. Ist auch nicht meine Absicht. Aber das Heraldik-Wiki sollte aus den bekannten "Kritiken" an der deutschen Wikipedia lernen (siehe z. B. http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,689588,00.html) und deren "Schwachpunkte" nicht wiederholen. Vorgebliche Diskussionen über "Relevanz", "Relevanzkriterien", "Löschanträge" et cetera, die teilweise länger als die Wikipedia-Beiträge sind, sind offensichtlich (und empirisch belegbar) kontraproduktiv. Was juckt uns ein Stub über "Johann Caspar Goethe" oder über sonst was? Welcher Heraldik-Freund auch immer einen Stub anlegt, er wird schon seine Gründe haben, die vielleicht auch für andere interessant sind oder irgendwann werden.

Alex hat geschrieben:
Warum soll es im Heraldik-Wiki noch irgendwelche Themenfremden "Nischen" geben? Wenn Du so etwas zuläßt, dann nimmst Du dem Projekt von Anfang an seine Seriösität.
Mag sein, aber da ich weder mit dem falsch geschriebenen Begriff "Seriösität" noch mit der "Seriosität" etwas anfangen kann, halte ich es für durchaus sinnvoll, wenn zum Beispiel im Heraldik-Wiki der Begriff "Seriosität" in einem Artikel erläutert wird. Der Begriff gehört definitiv nicht zur Heraldik. Weil in der großen Wikipedia für ihn kein Platz ist, er aber in einer "heraldischen" Diskussionen, wie wir sie gerade führen, nun in den Raum geworfen wurde, wäre es doch schön, wenn ich wenigstens im Heraldik-Wiki nachlesen könnte, was das sein soll: "Seriosität"? --

Mit anderen Worten: Jedes Lemma, jeder Begriff kann doch "in irgendeiner Weise um Heraldik oder die verwandten Grundwissensschaften der Geschichte gehen" bzw. für die Nutzer des Heraldik-Wiki interessant sein -- auch ein nicht-heraldischer Begriff wie "Seriosität". Wenn Du keine "themenfremden" Nischen im Heraldik-Wiki zuläßt, wird sich das Heraldik-Wiki über kurz oder lang mit den gleichen Problemen rumschlagen wie die Wikipedia: Wer bestimmt anhand welcher (völlig willkürlich ausgewählten) Kriterien was für das Heraldik-Wiki relevant ist -- was nicht, was gelöscht werden soll -- was nicht? Darauf habe ich, ehrlich gesagt, keinen Bock mehr.

Alex hat geschrieben:
Dieses Wiki kann doch alle heraldischen Themen erfassen, die in der Wikipedia als unrelevant für ein Nachschlagewerk eingestuft wurden.
Korrekt. Exakt so ist das u. a. gedacht. Sobald das Heraldik-Wiki offiziell gemacht wurde, sollten sich ein paar von uns als "Beschützer" in der Wikipedia bzw. im MARJORIE-WIKI registrieren lassen. Dann greifen wir die angeblich "heraldisch irrelevanten" Artikel ab und schieben sie direkt in unser Heraldik-Wiki.

Alex hat geschrieben:
Ich hab übrigens noch nie von einer Fachzeitschrift gehört, die fachfremde Beiträge veröffentlicht hat. Vielleicht unterscheiden sich unsere Begriffe von "Fachzeitschrift". Oder Du verstehst was anderes unter dem Begriff "Beitrag" oder "Artikel".
Ja, das wird so sein. Wir brauchen das nicht zu vertiefen, da eine Diskussion darüber vermutlich endlos darum kreisen würde, was eine "Fachzeitschrift", ein "Artikel" und ein "Beitrag" sind. Nur ein Beispiel: Die "ct" ist für mich zu über 90 Prozent eine Fachzeitschrift für "Computertechnik". Sie selber schimpft sich aber "Magazin" und bedient in jeder Ausgabe auch einen kleinen Magazinteil, der nichts oder nur sehr, sehr wenig mit "Computertechnik" zu tun hat (z. B. mit irgendwelchen mehr oder weniger unterhaltsamen SciFi-Kurzgeschichten). In meinen Augen verliert die ct durch die Veröffentlichung dieser fachfremden Magazinbeiträge nichts, sondern im Gegenteil: Sie gewinnt an Seriosität, weil sie über ihren eigenen Tellerrand hinaus etwas publiziert.

Alex hat geschrieben:
ICh finde, das der Name des Heraldik-Wikis bereits das erste Relevanzkriterium vorgegeben, ob uns dass paßt oder nicht. Dem sollte man sich dann aber auch unterwerfen.
Ja und nein. Ich halte nichts davon, päbstlicher als der Pabst zu sein. Eine Mischung, wie ich sie eben bei der ct beschrieben habe -- ca. 90 Prozent Heraldik, evtl. 10 Prozent Fachfremdheit -- ist mE eine gesunde und attraktive Quote, die ein Wiki locker aushält. Auch nachträgliche Verschiebungen plus/minus 10 bis 20 Prozent machen mE den Bock nicht fett.

Wenn es aber wirklich heißen sollte, daß in einem Heraldik-Wiki nur "heraldisch-relevante" Themen/Beiträge/Artikel stehen dürfen, wobei was "heraldisch-relevant" sein soll entweder nicht definiert wird oder gegen völlig willkürliche Kriterien gemessen wird -- dann höre ich gleich wieder damit auf. So einen Unsinn tue ich mir nicht ein zweites Mal an.

1001 Grüße :winke:
Andreas

_________________
Gründer und Betreiber des Heraldik-Wiki
(Grafiken, Ideenskizzen, Fotos etc., deren Urheber ich bin, dürfen ohne meine explizite Genehmigung nicht veröffentlicht und verändert werden.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Ungelesener BeitragVerfasst: 30.04.2010, 03:15 
Offline
Rang: Altvorderer
Rang: Altvorderer
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2006, 10:53
Beiträge: 4290
Wohnort: Berlin
Zitat:
se|ri|ös <Adj.> [frz. sérieux < mlat. seriosus, zu lat. serius = ernsthaft, ernstlich]


Andreas, was soll das? Willst Du mich auf diese Weise diskreditieren, sorry aber ich dachte wir können das hier in freundlicher Weise besprechen.

Rechtschreibung/Grammatik gehören nachts um 1 Uhr nicht zu meinen Stärken, daß geb ich gern zu.

Nach Deinem Ärger mit den Wikipedianern, kann ich Deine Meinung mehr als verstehen. Auch ich habe mich über das Unvermöger der dort handelden Personen sehr geärgert.

Dieses Wiki soll doch ein heraldisches Nachschlagewerk sein. Alle nicht-heraldischen Themen gehören in ein anderes, von mir aus Anti-Wiki-Projekt. Einen Artikel über Seriösität/Seriosität such ich doch nicht in einem Heraldik-Wiki?

Wieso willst Du erst eine Quote einführen, wenn Du im gleichen Zusammenhang davon sprichst, diese Quote eigentlich gar nicht einzuhalten.

Schau Dir das GenWiki an (http://wiki-de.genealogy.net/Hauptseite), die machen vor, wie so etwas gehen kann. Aber man muß doch nicht immer alles doppelt und dreifach in einem Wiki als Thema führen.

Wir sollten uns auf das beschränken, was wir am besten können. Meine Fehlschläge in der Wikipedia haben auch dazu geführt, dass ich dort keine Artikel mehr schreibe, aber das hindert mich nicht daran, die bestehenden Artikel zu korrigieren und/oder zu berichtigen.

Nachts sollte man solche Themen vielleicht nicht unbedingt diskutieren.
Ciao Alex

_________________
1. Preisträger des Drachenbändiger' Kreativitätssonderpreis
1. Preisträger des Drachenbändiger' Rätselsonderpreis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de